Frage von AnanasImperator, 35

Wie erstelle ich die chemische Formel von Sauerstoff und Magnesium?

Kann mir jemand bei Chemie helfen? Also wie bilde ich die chemische Formel für z.B. Magnesium und Sauerstoff? Ich dachte es geht so: 1.Die Wertigkeiten ermitteln (also die Ordnungszahl im PSE und Sauerstoff ist immer 2wertig)2. Die Wertigkeiten multiplizieren (--> 2×12 =24) 3.Das einzelnen Wertigkeiten durch das Ergebnis teilen (--> Sauerstoff: 24:2=12 ; Magnesium: 24:12=2) 4.Und jetzt die Formel aufschreiben (--> Mg2 O12 [bitte beachten die Zahlen sollen tiefgestellt sein ich weiß aber nicht wie das auf der Tastatur geht.] )

Ich glaube allerdings weniger, dass diese Formel richtig ist. Was mache ich falsch? PS: Kann jemand meine letzte Frage zu Chemie beantworten? Danke im Vorraus :-)

Antwort
von quanTim, 29

ich geh da einfach mit logick ran.

magnesium ist in der 2HG es will also 2elektronen abgeben um die oktetregel zu erfüllen.
Sauerstoff steht in der 6HG es will also 2 elektronen aufnehmen um die Oktetregel zu erfüllen.

wenn also ein Mg und ein O aufeinandertrifft sind alle zufrieden. => MgO

Bei Natrium kämen wir dann zu Na2O
und bei Aluminium zu Al2O3

Kommentar von quanTim ,


Dein großer fehler ist übrigens, das die wertigkeit nicht gleich der ordnungszahl ist.

die wertigkeit der 1HG ist gleich1 die der 2HG gleich 2 die der dritten gleich 3 und die der vierten gleich4.
Die Wertigkeit der 5HG ist wiederum 3, die der sechsten ist 2 und die der siebten ist 1

Kommentar von LeBonyt ,

Völlig richtig. Nur es ist verwirrend das zum Beispiel Phosphor 5 oder 3 wertig sein kann. Oder nehme mal Perchlorsäure HClO4

Kommentar von quanTim ,

nun, die wertigkeit bezieht sich auf die theorie des Bohrchen atommodells, welche ja bekanntlich lückenhaft ist. wenn man sich die orbitale anguckt, dann ist es sinniger, wie sich bestimmte elemente verbinden

Kommentar von ThomasJNewton ,

Die Wertigkeit ist auch kein exakter Begriff, sondern eine Krücke.
Mach mal eine Umfrage hier, wer für ein Verbot stimmt.

Eine Krücke für die Anfänger, um Regeln zu lernen, für die Experten, um sich Schreibarbeit zu sparen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community