Frage von terryleiin, 37

Wie erreiche ich folgende Optik bei einem Holz- Möbelstück?

Wie im Bild abgebildet, möchte ich eine Kommode von Ikea herrichten. Die Kommode ist nicht lackiert und nicht eingefärbt. 1. Welche Farben wurden beim Beispielbild verwendet? (Kommt es mir nur so vor, oder ist das Silber?!) 2. Welche Arbeitsschritte und in welcher Reihenfolge wurden diese angewandt?

GlG Theresa

Antwort
von DieRaumagentur, Business, 17

Hey Terryleiin, 

hier wurde der sogenannte Shabby-Style angewendet. 

Der Untergrund wurde zunächst dunkel gestrichen, dann wurde, nach der Trocknung, eine helle, weiße Schicht aufgetragen, die bei "Shabby" meist wieder angeschliffen wird, so daß an den Schleifstellen der Untergrund wieder vorkommt. 

In diesem Fall wurde die Deckfarbe wahrscheinlich mit einem Lasurpinsel aufgetragen, so daß die Deckkraft von vornherein schlechter ist. 

Die Farbe, die verwendet wurde, ist vermutlich eine Kalkfarbe. Farben dieser Art haften zunächst schwerer auf bestimmten Untergründen, weshalb sich dieser gewollte Effekt von dem Foto einstellt. 

Es können auch zB. Wasserverdünnte Wandfarben verwendet werden, wobei nach dem Erstauftrag der dunkleren Farbe hier und da auch Wachs aufgetragen kann, der dann für die Fleckigen Effekte sorgt. Der Effekt ist toll, aber die Farbe haftet natürlich weniger gut auf dem Möbel bzw. ist deutlich empfindlicher. 

Die Suchbegriffe "Shabby" + "Lasur" erzielen ein paar gute Treffer in einer Suchmaschine mit entsprechenden Anleitungen. zB. diese hier: http://www.samas-office.de/eigene-shabby-chic-moebel-bauen/

Wichtig: es sieht zwar "Shabby", aus, ist aber viel Arbeit, den gewollten Abgewetzt-Charakter hinzubekommen. 

Kommentar von DieRaumagentur ,

PS: der Silberlook auf dem Foto entsteht durch die Kombination von Weiß auf dunklem Untergrund, der hellblauen Wand im Hintergrund und dem Sonnenlicht. 

Antwort
von Jacques2013, 28

Das würde ich als Shabby chic einordnen. 
Da gibt es, soweit ich weiß mittlerweile sogar Farben für.

Antwort
von kleinknarf, 17

Mal davon abgesehen das ich persönlich finde das die Farbgebung hässlich ist, würde ich wie folgt vorgehen:

Mit Holzgrund grundieren. Komplett abtrocknen lassen. Anschließend mindestens 1 besser 2 Lagen Holzlack beige streichen oder rollen und wirklich gut, sehr gut durchtrocknen lassen. Dann sieht der Silberlack aus wie Sprühfarbe. Entweder mit silbernen Srpühlack komplett lackieren, oder doch silberfarben Holzlack verwenden. Wieder sehr gut durchtrochnen lassen.

Anschließend mit min. 1000er Schleifpapier oder Stahlwolle so viel von dem silbernen Oberlack abschleifen bis das optisch gewünscht Ergebniss erreicht wird und das Beige durchkommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community