Frage von Veriatus5, 33

Wie erreiche ich das beide Seiten einen angenehmen Abend haben?

Hey, ich werde am 3.9. 18 Jahre alt und meine Freunde wollen in die Discothek gehen und rein feiern. Persönlich bin ich kein Mensch der gerne feiern geht, aber man erfüllt Freunden ab und zu halt einen Gefallen wie das so ist. Mein Problem ist, dass ich mir den Ringfinger an der linken Hand gebrochen habe und deswegen schon länger krankgeschrieben bin. Nun ist es so, dass das Hausrecht beim Türsteher ist, welcher bestimmt wer eintreten darf. Meine Freunde wollen wie gesagt rein feiern und sagten auch schon, dass das mit den Türstehern kein Problem darstellen sollte mit der eingegipsten Hand. Ich bin mit meiner Ausbildung zum Pharmakant sehr zufrieden und will diese nicht aufs Spiel setzten. Ich weiß, dass das was ich mit meinen Freunden vorhabe ein Kündigungsgrund ist. Bezüglich diesem Argument haben meine Freunde gesagt, dass die Chance jmd von meinen Betrieb anzutreffen oder gesehen zu werden gleich null ist. Nun weiß ich nicht wie ich handeln soll zum einen will ich nicht das meine Freunde von mir enttäuscht sind, weil ich die Sache absage. Zum anderen will ich nicht das Risiko eingehen, dass mich dort einer der Mitarbeitern aus dem Betreib sieht.

Ich danke schon mal für konstruktive Antworten

Antwort
von pingu72, 21

Das Risiko ist definitiv da und die Sache nicht wert! Davon mal ganz abgesehen ist es DEIN Tag und da darfst du bestimmen wo und wie gefeiert wird! In die Disco können die immer, aber dein Geburtstag ist nur einmal im Jahr, also tu was du möchtest.

Antwort
von rotesand, 4

Hallo :)

Eine Gipshand bzw. ein Gips allgemein und die daraus resultierende Krankschreibung untersagt es einem nicht, vor die Tür zu gehen bzw. zu feiern! Schwieriger wird's nur wenn man wg. Fieber usw. krankgeschrieben ist & trotzdem in der Disse tanzt^^

Allerdings würde ich das Risiko auch nicht eingehen, da erwischt zu werden & von daher lieber zuhause feiern. Wenn die Freunde dann ernsthaft enttäuscht sind & gesundheitliche klare Regelungen nicht akzeptieren, dann würde ich mich fragen ob das überhaupt echte Freunde sind... meine Meinung!

Antwort
von HyperCulture, 14

Es ist dein Geburtstag, da haben deine Freunde meiner Meinung nach gar nichts zu sagen, sondern sollten sich nach dir richten. Wenn es für dich ein Problem darstellt, in so einem Laden von Kollegen gesehen zu werden, würde ich das nicht riskieren. Mach an dem Tag etwas worauf du Lust hast, wenn deine Freunde einigermaßen Anstand haben, machen sie dann auch da mit.

Antwort
von Sogemacht, 13

Wenn du dort nicht hingehen willst, dann geh eben nicht hin. 

Während des Krankenstandes musst du alles unterlassen, was deine Genesung verzögern könnte. Eigentlich sollte auf deiner Krankschreibung vermerkt sein, ob du Ausgang hast. 

Im Zweifelsfall würde ich zu Hause feiern. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten