Frage von kleinehexemaus, 78

wie errechnet sich die Nachzahlung (Summe) des Lohn?

ich habe im Oktober vergessen, auf meinem Stundennachweis einige Stunden meiner Arbeit einzutragen und aus diesem Grunde 112,20 € zu wenig Geld bekommen.

Dieses habe ich der Firma gemeldet und aus diesem Grund vor einigen Tage eine Nachzahlung von 60,31 € bekommen

Allerdings kommt mir dieser Nettolohn zu wenig vor.

Wie berechet man denn für 112,20 € den Nettolohn? Nur Info; Ich habe Steuerklasse 1

Vielen Dank für Eure Antwort

Antwort
von Helefant, 54

Bist Du jetzt, im Dezember, noch dort beschäftigt? Der Lohn für das ganze Monat muss ja zusammen versteuert werden. Oder hat der Arbeitgeber die Nachzahlung evtl. mit Steuerklasse 6 versteuert?

Kommentar von kleinehexemaus ,

bin noch da und habe für Brutto 112,20 nur 60,31 rausbekommen. Wie hat sich der Neettolohn errechnet?

Kommentar von Helefant ,

Ich dachte alleine die Nachzahlung wäre 112,20 gewesen. Du hast also Im Dezember Lohn + Lohnnachzahlung insgesamt 112,20 brutto erhalten, richtig?

Kommentar von kleinehexemaus ,

ich habe vor einigen Tagen hier im Monat Dezember eine Nachzahlung vom Oktoberlohn  bekommen. Es war von Bruttolohn 112,20 € der Nettolohn 60,31 €

Kommentar von Helefant ,

Dann frag ich nochmal: und sonst kriegst Du nichts im Dezember? Z. B. für den Dezember?

Antwort
von Kuestenflieger, 51

genauso wie beim grundlohn.

Kommentar von kleinehexemaus ,

dann musst du die Frage richtig lesen

bei 112,20 € kann man im Internet keinen Nettolohn berechnen, weil die Eingabe von 112,20 € zu wenige sind

Kommentar von Kuestenflieger ,

wer aufgepasst in der schule , rechnet das mit dem taschenrechner selbst . auf dem üblichen lohnzettel erliest man die % werte .

Kommentar von kleinehexemaus ,

112,20 €, denn ja nach Höhe untreschiedliche Abzüge

hast du langeweile, weil du rummoserst?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

nachdem die Werte vom Monat nicht vorliegen, KANN keine Berechnung erfolgen ...

die kannst ausschl. Du über Netto-Lohn-Rechner durchführen ...

momentan stellt sich Deine Frage wie folgt dar:

x=z*9  definiere z

Kommentar von Kuestenflieger ,

Nov & Dez liegen vor .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community