Frage von DerEinmalige98, 42

Wie errechnet ein Steuerberater oder Arzt seinen Gewinn?

Sie sind ja nicht buchführungspflichtig. Durch die Einnahmen-Ausgabenrechnung, oder ist das richtig? Das war eine Klausuraufgabe.

Antwort
von wfwbinder, 27

Sie machen eine Einnahmen-Ausgaben-Überschuss-Rechnung, aber bei beiden ist das die Auswertung der Buchhaltung.

Natürlich haben Ärzte udn Steuerberater, ebenso wie Rechtsanwälte eine vernünftige Buchhaltung um die Kosten und Einnahmen im Blick zu haben.

Kommentar von DerEinmalige98 ,

Alao in der Klausr habe ich Einnahmen-Ausgabenrechnung geschrieben von Überschuss habe ich nichts geschrieben. Wäre das jetzt falsch? 

Kommentar von wfwbinder ,

Einahmen-Ausgaben Rechnung ist schon etwas kurz, wird man aber wohl gelten lassen.

Richtig wäre auch der Fachausdruck "4 (3) Rechnung", weil diese Gewinnermittlungsvorschrift in § 4 abs. 3 EStG beschrieben. ist.

Antwort
von Barolo88, 25

es heißt Einnahmen-Überschussrechnung , aber sonst richtig

Kommentar von DerEinmalige98 ,

Wäre das ein Fehler in der Klausur also keine Punkte? Kannst ehrlich sein.

Kommentar von Barolo88 ,

keine Ahnung, wie streng das gehandhabt wird

Kommentar von DerEinmalige98 ,

Ich brauch jeden Punkt man. :/ bist du dir sicher das das nicht Einnahmen ausgabenrechnung ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community