Frage von SabineReiff, 26

Wie errechne ich die Masse eines Zylinders wenn ich Umfang und Hoehe habe?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe, 13

m = U²/(4π) * h * ϱ

Einfach die Formel für das Zylindervolumen und die Dichte zusammenstellen. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von fjf100, 4

Masse eines Körpers ist : Volumen mal Materieldichte

Volumen des Zylinders V= A * h= d^2 *pi/4

U= d*pi ergibt d=U/pi eingesetzt

V=U^2/pi^2  * pi /4= U^2/pi * 1/4  * h

Masse ist dann m= V *Roh=U^2/(pi*4) * h * Roh

für Stahl Roh= 7500 Kg / m^3 (Kilogramm pro Kubikmeter)

für Aluminium Roh= 2700 Kg/m^3

Die Werte findest du im Physik-Formelbuch,was man privat in jeden Buchladen bekommt.

HINWEIS : U in m (Meter) und h in m und Roh in Kg/m^3 einsetzen 

Antwort
von EyeBook888, 4

Für die meisten Körper gilt Volumen=Grundfläche*Höhe

Das erste was du brauchst ist also die Grundfläche.

Für die (Grund)fläche bei einem Kreis rechnest du Radius^2*π [Radius hoch zwei mal Pi].

Jetzt braust du noch den Radius. Dieser lässt sich zum Glück aus dem Umfang brechen.

Umfang = 2*Radius*π

Umgestellt also:

Radius = (Umfang/π)/2 [Umfang geteilt durch Pi und dann durch 2 teilen]

Du rechnest jetzt also

Vulomen=Radius*Radius*π*Höhe

Für die Masse musst du jetzt nur noch die Dichte des Stoffes mit dem Volumen Multiplizieren.

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 12

wenn es kein Hohlzylinder ist;

r = U/(2•pi)

V= pi•r²•h

m= V • Dichte

Dichte in Tabelle nachschauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten