Frage von juli18702, 35

wie errechne ich die katheten des gleichschenkligen dreiecks wenn nur die hypotenuse und ein winkel von 60grad gegeben sind?

Antwort
von Leobeer, 14

Du kannst die Aufgabe mithilfe des Sinus- bzw. Cosinus-Satzes lösen. Zuerst errechnest du die Ankathete mit der Formel 60Grad = Ankathete : Hypotenuse. Löst du richtig nach der Ankathete auf, dann errechnet sich Ankathete = 60Grad : Hypotenuse.

Hast du diesen Schritt gemacht, so benötigst du für die Lösung der Aufgabe nur noch die Gegenkathete, die mit der Formel 30Grad = Gegenkathete : Hypotenuse. Löst nach der Gegenkathete auf, sodass du erhältst: Gegenkathete = 60Grad : Hypotenuse

.Wenn du mir die Länge der Hypotenuse nennst, dann kann ich dir das auch gerne anhand eines Zahlenbeispiels zeigen

Die andere Möglichkeit ist, dass durch die Tatsache, dass du weißt, dass ein gleichschenkliges Dreieck vorliegt nur eine der Katheten berechnen musst, was du durch das Anwenden des Satzes des Pythagoras erreichen kannst (a²+b²=c²). Ich erkläre dir bei Bedarf auch gerne wie.

.Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

VG Leo

Antwort
von Whatdoyoulike, 15

Das gleichschenklige Dreieck in der Mitte teilen dass du zwei rechtwinklige Dreiecke hast. Die Länge der Hypothenuse halbiert sich und die Winkel bleiben alle gleich :)

Antwort
von Lillelolle, 14

Mals doch auf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community