Frage von pulps, 30

Wie errechne ich, bis zu welcher Höhe ich Fahrtkostenzuschüsse (auf mein Netto) vom Arbeitgeber in Anspruch nehmen darf ohne diese am Ende versteuern zu müssen?

Antwort
von runfunfrunk, 10

Der Arbeitgeber darf einem Arbeitnehmer die Kosten steuerfrei erstatten, die der Arbeitnehmer als Werbungskosten geltend machen kann. Sobald die Erstattung des AG die Höhe der Werbungskosten übersteigt, ist die Erstattung steuerpflichtig.

Aber letztendlich ist es wohl immer günstiger, eine Erstattung des Arbeitgebers zu erhalten, auch wenn diese versteuert werden muss.

Annahme:
Dein individueller Steuersatz beträgt 25%, Soli 5,5%, Kirchensteuer 9%.
Der AG erstattet 500,00 zuerst steuerfrei, muss aber im Rahmen der Steuererklärung nachversteuert werden, da die Erstattung höher ist als die Werbungskosten.

Die Steuerlast auf die 500 EUR Erstattung beträgt 125,00 + 6,88 + 11,25 = 143,13. Es verbleiben für dich 356,87 EUR.
Ohne diese Erstattung hättest du 0,00 EUR.

Jetzt ist es eine leichte Antwort, dass sich die Erstattung des AG tatsächlich lohnt.

Antwort
von Gnubbl, 16

Ich hab bei solchen Fragen immer den Steuerberater meiner Chefin angerufen. Da habe ich dann schnelle und richtige Antworten bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten