Frage von Kappar, 9

Wie ernst waren seine Aussagen?

Hey , ich ging vor kurzem noch mit einem Jungen in eine Klasse , der eigentlich als Klassenclown galt und sehr unbeliebt aufgrund seiner Art war. Er hatte fast die schlechtesten Noten von allen , weil er sich immer mit den Lehrern anlegte und immer den Unterricht störte. Außerdem liebte er Gewalt im Sinne von Schlägerreien. Wenn er ein Opfer hatte , welches er sich mit seinen Freunden vornehmen konnte , war er mit voller Energie dabei. Oft saß er hinten in der Klasse und meinte er hätte Depressionen , Selbstmordgedanken und alle würden ja noch sehen was bald passieren wird , jedoch hat er währenddessen er sowas immer von sich gab , dabei gegrinst. Ich weiss , dass ein Teil davon ernst gemeint war , weil er wirklich Probleme hatte , ich denke er fühlte sich einfach von niemandem verstanden. Wenn jemand nicht das tat , was er wollte , dann war er total sauer und immer waren die anderen Schuld. Ab wann meint jemand sowas ernst mit er hätte Depressionen und "alle werden sehen , was bald passieren wird" was ganz klar eine Drohung ist. Sind die Menschen , die sowas ehrlich durchziehen nicht eher ruhig und unauffällig? LG

Antwort
von SoVain123, 4

Wäre vllt mal Zeit solch eine Aussage bei einem Lehrer zu melden.
Zur Zeit kann man nicht vorsichtig genug sein ...

Kommentar von Kappar ,

Naja , er besucht die Schule nicht mehr.

Kommentar von SoVain123 ,

Das macht es nicht weniger gefährlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community