Frage von grauerHase27, 18

Wie ernst kann es sein/Sturz?

Ich bin total verunsichert, wegen einer Kopfverletzung. Habe Angst im Krankenhaus wie ein Hyperchonder darzustehen, habe aber auch Angst was zu versäumen, was gesundheitliche Nachteile haben kann. Hatte letzten Mittwoch durch einen Sturz einen ziemlichen Aufprall mit meinem Kopf. Hatte danach starke Schmerzen und Schwindel, aber keine Platzwunde oder soetwas. Es haben sich zwei Beulen gebildet, was mich eher beschwichtigt hat, von wegen mit einer Beule davongekommen. Habe zur Vorsicht nach ein paar Stunden Milch getrunken, die drin geblieben ist und auch der Schwindel verstand. Dass ich noch Kopfschmerzen hatte, dachte ich, wäre völlig normal nach sowas und kann ja auch sein. Aber jetzt ist es eine Woche her und ich habe immer noch Kopfschmerzen und fühle mich seit dem Vorfall total schlapp, schlafe nur und nach dem schlafen bin ich immer noch kaputt und am schlimmsten ist meine Verpeiltheit sage ich mal vorsichtig. Weiß jetzt nicht, ob ich noch ein paar Tage warten soll und es einfach seine Zeit braucht oder ob ich es nicht doch abklären soll. Will mich im Krankenhaus aber nicht so fehl am Platz fühlen, zumal es da ja um Notfälle geht, als was ich mich nicht sehe. Zum Arzt geht nicht, da es ja Mittwochnachmittag ist und morgen ein Feiertag und jetzt überlege ich ob ich warten soll doer nicht.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo grauerHase27,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Verletzung

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mistergl, 9

Ab in die Krankenhaus-Ambulanz. Denk nicht zu viel, sondern handele. Niemand wird dich dort auslachen, falls nichts gefunden wird.

Ich denke aber du hast eine Gehirnerschütterung. Damit ist nicht zu spaßen.

Antwort
von Shinjischneider, 10

Geh ins Krankenhaus.

Mit einer Hirnerschütterung ist nicht zu spassen. Es könnte sich auch um eine HWS-Geschichte (Schleudertrauma) handeln.

Ich hatte vor 4 Jahren einen Autounfall (Auffahrunfall) und dachte mir auch erst "naja Kopfschmerzen und Schwindel, passt schon". 2 Tage später im Krankenhaus stellte sich dann auch Schleudertrauma heraus unter dem ich immer noch leide.

Also lieber zur Sicherheit ins KH.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten