Frage von cara205, 46

Wie ernähre ich mich um Fett abzubauen und Muskel aufzubauen?

Hallo ich bin 17 Jahre alt, hab 3 mal die Woche Training + Spiel am WE (ich spiel Fußball) ich hab das auch als Leistungssport gemacht lange Zeit nun aber nicht mehr so krass... Mein Problem was ich habe ist die Ernährung wie ich mich am Besten ernähren soll.. Zusätzlich mach ich noch ab und zu Workouts spüre aber nicht sehr viel davon eher im Gegenteil, da die Ernährung nicht passt.. Ich würde gerne Fett abbauen und mich besser ernähren um auch meine Muskeln besser zu definieren. Jetzt eine Frage von mir an euch wie kann ich mich besser ernähren? Ich hör immer nur viele Tipps und dass man das selber testen muss aber ehrlich gesagt weiß ich nicht mal wie ich damit anfangen soll...

Antwort
von Trashtom, 25

Jetzt eine Frage von mir an euch wie kann ich mich besser ernähren?

Was ist denn dein Ziel überhaupt? Besser Fussball zu spielen und/oder eher durchtrainiert (Kraftsport) sein?

Kommentar von cara205 ,

eher durchtrainierter zu sein

Antwort
von BlackApache, 19

Google mal nach Mic's Bodyshop. Da rechnest du dir anhand deiner Körpermaße deinen Kalorienbedarf aus. Von diesem Bedarf musst du dann nichts mehr abziehen um im Defizit zu bleiben, da du dort direkt angeben kannst "Fett abbauen" o.Ä. Dann kannst du dir "My FitnessPal" im Playstore/Appstore runterladen und damit deine Kalorien den Tag über tracken.

Einfach auswiegen was du isst und mit dem Barcodescanner im System erfassen.

Bleibst du im Defizit wirst du Fett, aber auch Muskeln abbauen. Deswegen ausreichend Eiweiß zu dir nehmen, um die Muskeln zu erhalten. Wenn du allerdings nur Fußball spielst, dann wird sich hauptsächlich deine Beinmuskulatur verbessern. Homeworkouts musst du schon regelmäßig machen um Erfolge zu sehen.

Antwort
von SoMean, 18

Eines solltest du vorweg wissen: gleichzeitig Muskeln auf- und Fett abbauen geht nicht, da nur ein Prozess zu einem Zeitpunkt möglicht (entweder der aufbauende oder der abbauende). Wenn du das über einen gewissen Zeitraum betrachtest (zb. 3 Monate) das ist das schon möglich.

Um abzunehmen musst du im Kaloriendefizit sein, d.h. weniger zu dir nehmen, als du verbrauchst. Ob du jetzt Low Carb (weniger Kohlenhydrate) oder Low Fat (weniger Fert) bevorzugst, ist deine Entscheidung. Zum Sport: hier ist Ausdauersport angebracht (Laufen, Radfahren usw.)

Zum Muskelaufbau empfehle ich natürlich: Training. Am besten muskelaufbauender Sport, wie: Fittness, Kraftsport, Turnen... etc.
& Auf jeden Fall eiweißreiche Nahrung zu dir nehmen.

Wunder dich aber nicht, wenn du wieder zunimmst (also du evtl. Schwerer bist, als vorher) denn Muskeln wiegen mehr als Fett. Des Weiteren gibt es andere Wege seine Erfolge zu messen, als mit einer Waage - mach dich nicht von der Zahl abhängig.

Kommentar von derHundefreund ,

Korrekt. Beides gleichzeitig ist nicht möglich, da Du zum Muskelaufbau einen Kalorienüberschuss benötigst. Durch diesen nimmst Du natürlich auch zu. Wenn Du die gewünschte Muskelmasse dann hast, gehst Du die Fettverbrennung an und erhälst dabei die Muskeln.

Im Übrigen ist es viel schwerer Muskeln aufzubauen, als später das Fett wieder weg zu bekommen. Das geht relativ einfach ;-)

Antwort
von Sabrin80, 26

Proteinreiche, fettarme Ernährung ist wichtig. Abends am besten auf Kohlenhydrate verzichten bzw. stark einschränken.

Kommentar von BlackXGamer ,

und Eiweiß nicht vergessen

Kommentar von Sabrin80 ,

Protein ist Eiweiss ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten