Wie ernähre ich mich am besten wenn ich abnehmen will?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich esse auch ausschließlich vegan... ich koche jeden tag selber und esse bestimmt 3 4 Kilo Obst gemüse Getreide usw einfach keinerlei verarbeitete Produkte konsumieren und rohr zucker agavendicksaft usw in die mülltonne werfen... am besten auch gleich das Öl hinterher.... mit natürlicher veganer ernährung kann man nicht fett werden wen man nur frische Zutaten hernimmt... wie gesagt mehr wie 3 4 Kilo schaffe ich nicht zu essen und ich habe normalgewicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:25

habe mir Rohrzucker und Agavensaft erst neulich wieder nachgekauft :( naja werde wohl drauf verzichten müssen, danke für die Antwort

1
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:51

hab leider keine Ahnung wie ich das mit dem b12 machen soll. Ernähre mich erst seit ein paar Monaten so

1
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 12:26

Gut das ich so viele Avocados esse xd danke für die ganze Info werde mal durchstöbern

1
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 21:32

In manchen Lebensmittel ist ja auch b12 auch wenn es nur sehr wenig ist, das würde wohl kaum ausreichen oder?

1

Hallo! Du solltest das hauptsächlich über Sport regeln. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit.

 Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer.

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät, das ist der Weg.

Lass nach 2 Jahren mal Deinen B12 Wert testen.

Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) Ist B12 kaum in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten – immerhin aber in vergorenem Gemüse wie Sauerkraut – das gilt für Veganer. Vegetarier können ihren Bedarf leicht mit Milchprodukten und Eiern decken. Aber da gibt es z. B. spezielle Zahnpasta.

Abnehmen : Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt.

Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen.

Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. 

Alles Gute-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 12:24

Dankeschön!

1

Meine Freundin hat mit einer Eiweißdiät und jeden Tag FitnessStudio über 30 Kilo verloren. Sie hat 6 Tage die Woche gar keine Kohlenhydrate gegessen und einen Tag hat sie dann schon ein bisschen gegessen. Also kein Brot, keine Nudeln, keine burger usw. Gegessen hat sie viele Gerichte mit Ei, Thunfisch, Salate, Putenbrust, zum Naschen manchmal Nüsse..

Bei der Diät muss man hinterher unbedingt aufpassen, sich langsam wieder ab Kohlenhydrate zu gewöhnen, sonst kommt der Jojo-Effekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:19

Passt leider nicht zu mir aber danke :)

0

Wenn du genug Sport machst kannst du sogar einiges an Fett und Zucker zu dir nehmen - wenn du nicht mindestens die Energie vom Sport ausgleichst schadest du deinem Körper (und du wirst auch nicht abnehmen)! Iss viel Gemüse mit Reis Kartoffeln oder Nudeln, iss viel Obst - Zum Frühstück Müsli ... aber so wie du es beschreibst brauchst du noch irgendwas Eiweishaltiges ... glaube in Bohnen ist das drin... aber vermutlich brauchst du auch jede Menge Tofu... kannst du ja googlen - Wenn du im Schnitt gesund isst sollte es dir gut gehen... vielleicht brauchst du zusätzlich etwas Eisen... kenne einige die das bei allein vegetarischer Ernährung schon benötigen... aber kannst du ja checken lassen. Und iss soviel wie du Hunger hast... aber nur gesund - wenn du jeden Tag dann noch eine 1/2 -3/4 Stunde Sport (Kardiotraining findest du bei Youtube soll schon anstrengend sein) machst... kriegst du mit der Zeit eine tolle Figur und mach dich bloß nicht fertig mit Kalorienzählen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:14

Kann Tofu leider gar nicht leiden und Bohnen vertrage ich nicht..
Sehr gute Antwort , Danke!

0
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:22

Linsen esse ich nie aber werde ich mal testen :) Erbsen liebe ich !

0
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:36

Danke :))

1

Es ist ganz einfach.

1. Weniger Kalorien zu dir nehmen als dein Bedarf den kannst du ganz einfach ausrechnen über google findest du da genug Rechner

2. Abends keine Kohlenhydrate. Noch besser low carb informier dich mal darüber es ist SEHR EFFEKTIV. Am besten ist es max 30 g kohlenhydrate denn dein Körper holt sich Engergie durch Kohlenhydrate. Aber wenn du sehr wenig Kohlenhydrate zu dir nimmst so muss er sich Energie durch die Fettreserven holen. Und das macht die Sache sehr effektiv. Informier dich einfach über Low carb und du dann weist du mehr.

Habe das auch so gemacht. Erst langsam angefangen mit 50 g Kohlenhydrate danach auf 30g runter. Jede Woche 1-2 Kg abgenommen. Am Anfang sogar 3-4 aber auch Wasser natürlich.


Kannst mir gerne auch schreiben dann erkläre ich es dir ausführlicher

Naja wünsche dir viel Erfolg. :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:17

Wow danke sehr informativ! Werde mic auf jeden Fall durchlesen :)

0

Es wird oft empfohlen während der Schwangerschaft nicht vegetarisch oder vegan zu leben.... stellt aber 0 Probleme dar wenn du dich ausgewogen ernährst und b12 zu dir nimmst.... ☺ es währe sicher 1 2 jahre ohne Probleme bei dir gut gegangen ohne b12 auch in der Schwangerschaft aber wenn der Speicher leer ist ist er leer dan wird es schnell lebensgefährlich nach ca 5 Jahren das gab es Alles schon! ☺ das ist erstmal das a und o sozusagen das was mann umbedingt wissen sollte bei veganer ernährung.... sonst ist es natürlich viel gesünder ☺ und die Fleischesser nehmen das b12 sowieso auch künstlich auf weil Schweine und Hühner usw damit gefüttert werden... 

übrigens gibt es auch zahnpasta die mit b 12 angereichert ist. ...

http://www.schloss-eule.com/WebRoot/Store12/Shops/61415635/51E9/8FAC/D2AE/1D4F/CB8E/C0A8/28B8/EFE4/SANTE-Zahncreme-Vitamin-B12.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Sport ...viel Wasser trinken. Ganz wichtig Gemühse essen Obst nur in kleinen mengen essen. Da Obst viel Zucker enthällt, aber gibt viele Vitamine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kugelgnu
01.07.2016, 01:20

Ja am besten nur fertig Pizza Drecks Obst wer braucht schon Ballaststoffe sekundäre pflanzenstoffe mineralstoffe Spurenelemente Vitamine ..... 

0

Morgens Haferflocken mit quark und nüssen, mittags salat mit putenstreifen und käsewürfeln, abends vollkornbrot mit frischkäse und kräutern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kalorienreduzierte Mischkost, keinen Ernährungsbaustein zu stark reduzieren, auch nicht das Fett, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Zum gfleichen Zweck vor allem frische und hochwertige Nahrungsmittel essen. Probleme sehe ich bei dir vor allem bei der Eiweißversorgung. Eventuell ein Gespräch mit dem Hausarzt führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:04

ich leide nicht an Übergewicht, also würde der Hausarzt mich relativ doof anschauen wenn ich ihm das erzählen würde.  

0

Da Du kein Fleisch und keinen Fisch isst, ist das schon mal eine gute Basis.

Du solltest aber auch sehr, sehr bewußt die Auswahl Deiner Getränke treffen. Denn bei Süßgetränken und bei alkoholischen Getränken stecken Unmengen Kalorien drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:09

Ja ich trinke nur Wasser! Danke. :)

0
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:09

Ja ich trinke nur Wasser! Danke. :)

1
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:10

Warum ist eine gute Basis? Ich lese überall das man genau solche Sachen essen sollte

0
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:35

Genau! Sie erkennen noch nicht mal das ein Tier auf Ihrem Teller ist das mal ein schlagendes Herz hatte. Es ist heutzutage so selbstverständlich Fleisch zu essen als wäre es eine Frucht die massenweise an Bäumen wächst

0

Lass dir keinen Erzählen! Zucker, Fett....Alles erlaubt.

Das EINZIGE, worauf es in der Diät ankommt ist das Kaloriendefizit. Theoretisch würdest du auch von 300g Zucker am Tag abnehmen wenn du sonst nichts isst. Aber du wirst schnell merken, dass du sowas nicht durchhältst.

Von daher, wenn du keine Kalorien zählen willst, iss Lebensmittel mit einer geringen Kaloriendichte wie z.B. Kartoffeln!

Übrigens ist auch Sport keine Pflicht!
Es gibt da 2 Wege. Entweder du isst gleich weniger ODER
Du isst wie immer und verbrennst das beim Sport was du sonst weniger gegessen hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alla1979
01.07.2016, 01:04

Mir wird überall eingeredet keine Kohlenhydrate zu essen :D

0

Was möchtest Du wissen?