Frage von K77K1, 41

Wie ernähre ich mich als Fußballer und ist das so wichtig?

Hey ich habe die letzten Tage einfach alles mögliche gegessen, vorallem Schokolade und habe gestern im Spiel bemerkt dass ich nicht soviel Ausdauer und Kraft habe. Macht das einen so Großen Unterschied? Mir fiel sogar schon das aufwärmen schwer. Wie ernähre ich mich richtig als Fußballer/Sportler?

Antwort
von lukgeasyer, 11

Viel trinken, vorzugsweise Wasser! Zwei Stunden vor dem Spiel oder Training kannst du noch mal reichlich Kohlenhydrate zu dir nehmen, wie zum Beispiel Nudeln, Reis, Kartoffeln etc. Kurz vor dem Spiel sind Bananen auch nicht schlecht, die geben durch den Fruchtzucker schnell zugängliche Energie und beugen mit dem hohen Magnesiumanteil Krämpfen vor.

Schokolade ist in Maßen jetzt auch kein Gift für einen Fußballer. Dadurch jedoch, dass die Schokolade raffinierte Glucose enthält, benötigt diese länger, um in die Blutbahn zu gelangen. Traubenzucker wäre hier die bessere Alternative. Wenn du nicht von der Schokolade weg kannst, dann kannst du sie gut eine halbe Stunde vor Spielbeginn essen. Aber, wie gesagt, nur in Maßen. 

Wichtig für Sportler allgemein sind auch die Eiweiße, speziell die Aminosäuren und mehrfach gesättigten Fette sind gut für die Muskeln und perfekt für Menschen, die Sport treiben. Zu finden beispielsweise in Nüssen.

Grundsätzlich ist die Ernährung natürlich ein wichtiger Bestandteil, ohne das entsprechende Training (Ausdauer, Kraft, Antizipation) hilft dir nur die gute Ernährung aber auch nichts. Beides funktioniert nur im Zusammenspiel. 

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 4

Hallo K77K1,

die Ernährung ist für Sportler tatsächlich sehr wichtig, um immer volle Leistung bringen zu können.

Vor allem langkettige Kohlenhydrate geben Dir viel Energie und füllen die Glykogenspeicher auf, die Du dann beim Sport verbrauchst.

Vor allem Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte enthalten diese hochwertigen Kohlenhydrate. Sie machen Dich viel länger satt als einfache Weizenprodukte wie z.B. Weißbrot oder Süßigkeiten.

Außerdem ist für Sportler auch Protein sehr wichtig. Auch als Fußballer beanspruchst Du beim Training viele Muskeln. Um diese aufrechtzuerhalten bzw. mehr Muskelmasse aufzubauen, braucht Dein Körper Eiweiß.

Gute natürliche Eiweißquellen sind z.B. fettarmes Fleisch und Milchprodukte, Fisch, Eier und Hülsenfrüchte.

Direkt vor dem Training solltest Du allerdings nicht mehr zu viel essen. Wenn Du während dem Training viel verdauen musst, kannst Du auch nicht mehr Deine volle Leistung erbringen.

Vor dem Training empfiehlt es sich also eher, noch eine Banane zu essen.

Nach dem Training solltest Du Deine entleerten Speicher dann auffüllen.

Am besten geeignet ist also eine eiweiß- und kohlenhydratreiche Mahlzeit.

Wenn Du darauf achtest, genügend hochwertige Kohlenhydrate und Eiweiße zu Dir zu nehmen, wirst Du schnell wieder mehr Energie beim Training haben.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten