Frage von BlackRavens, 54

Wie ermittle ich meinen Wasserverbrauch?

Seit 3 Monaten wohnen wir in einem alten Bauernhaus, das aber das Wasser nicht über einen Brunnen sondern über Zuleitung bezieht. Ich habe nicht mit einer so hohen Rechnung gerechnet. 84 € für 3 Monate?! Ich finde das ganz schön teuer. Immerhin hatten wir bisher nicht einmal einen Garten zu bewässern, aber wir wollen einen anlegen im kommenden Frühjahr. Kann mir jemand sagen ob das realistisch ist oder es sich möglicherweise um einen Ablesefehler handeln könnte. Ich habe leider überhaupt keine Vorstellung, weil wir bisher immer Wasser vom Brunnen erhalten haben.

Antwort
von anitari, 54

Wie viel Personen?

Eine Person verbraucht im Schnitt 2 - 3 m³ Wasser im Monat.

In der Rechnung müssen doch die Zählerstände und der Verbrauch stehen.

84 € entsprächen nach meinem Wasserpreis knapp 17 m³. Wären 5,6 m³ pro Monat. Für 2 oder mehr Personen normal bis wenig.

Kommentar von BlackRavens ,

in der rechnung steht: wasserverbrauchsgeb. T. Abrechnung...dann die Adresse, dann die Zählernummer, dann ein Zeitraum 16.10. 2014-21.10.2015 (wir wohnen hier aber erst seit anfang august 2015!), dann ablesung 46 m³, Verbrauch 45m³x -1,87 =84,15, dann noch zählergebühr 01.10.2015-31.12.2015, zählermiete bis 5m³, davon 1/4.....kann es sein, dass die den ganzen jahresverbrauch gerechnet haben? also auch die monate januar-einschließlich juli? da haben wir hier noch nicht gewohnt

Kommentar von BlackRavens ,

wir sind zu dritt

Kommentar von anitari ,

Für 3 Personen sind 45 m³ (dafür würde ich ca. 200 € zahlen) in 3 Monaten noch im Normalbereich.

Am besten geht Ihr mit der Rechnung zum Versorger und lasst sie Euch erklären.

Ist die Rechnung überhaupt an Euch gerichtet oder an den Vermieter?

Wurde der Zähler bei Einzug überhaupt abgelesen? Nachdem Du schreibst das Du nicht mal weißt was das und wo der ist, bezweifel ich das.

Antwort
von newcomer, 52

nun beim Wasser wird meisst das Abwasser bzw Gebühr dazu gerechnet. Mal angenommen 1 m³ Wasser kostet 2 Euro dann müßt ihr noch 4 Euro also fast das Doppelte für Abwasser dazurechen sprich das wären dann 6 Euro

Antwort
von Snuffi, 24

Wasser ist teuer geworden, denn man darf nicht nur den Wasserverbrauch sehen, sondern hier wird auch eine Gebühr für Abwasser erhoben. Ich zahle rund 5 € pro qm Wasser incl Abwasser und Regenwasserabgabe. Mein Jahresverbrauch liegt für 2 Personen bei rund 80 qm. Der Garten wird aus einer Zisterne gegossen.
Lege ich bei Deinem Verbrauch meinen Wasserpreis zu Grunde, dann sind das rund 17 qm pro Quartal. Ich meine das ist im normalen Bereich.

Antwort
von Deepdiver, 52

Ihr müsst doch irgendwo eine geeichte Wasseruhr haben, da kannst du den Verbrauch dann ablesen.

Kommentar von BlackRavens ,

ich habe davon noch nie gehört. was ist das und sollte das im haus integriert sein?

Kommentar von Deepdiver ,

Ihr habt eine Wasserleitung, die vom öffentlichen Netz in euer Haus geht. Dort ist in dieser Leitung eine Wasseruhr eingebaut, wo der Wasserverbrauch angezeigt wird.

Kommentar von BlackRavens ,

hmm, ja ich weiß nicht wo das ist im haus. ich muss den vermieter fragen. danke dür den hinweis

Antwort
von jimpo, 36

Habt Ihr im Haus keine Wasseruhr?

Kommentar von BlackRavens ,

ich weiß es nicht, ich glaube nicht. wo befindet sich diese normalerweise?...(wir sind hier in miete)

Kommentar von jimpo ,

Sucht sämtliche Räume ab, Irgendwo müssen Wasserrohre und die dazu gehörende Wasseruhr sein. Ansonsten müßt Ihr zur Gemeinde gehen und Euch mal den Grundriß anschauen, denn irgendwo muß das Brauchwasser ja her kommen.

Kommentar von BlackRavens ,

ok, ja! vielen dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community