Frage von Tashey, 32

Wie erleichtere ich mir das zusammen leben mit meine Katze (Problemkitty)?

Hallo ich habe da ein Problem unzwar habe ich eine Katze die 1 1/2 Jahre alt ist sie ist noch sehr verspielt aber das ist nicht das Problem ! Meine Katze pinkelt überall hin wie es ihr passt mal aufs bett mal aufs Sofa manchmal ist es auch nur irgendeine Ecke und das obwohl sie zwei sauber katzenklos zur verfügung stehen hat sie weiß das sie darauf gehen soll aber das interessiert sie herzlich wenig :( dann kratzt sie an Tapeten und das einfach überall obwohl sie viele Möglichkeiten zum kratzen hat ( kratzbaum und ein wandkratzbaum) sie hat auch eine Menge an Spielzeug ( Bälle, knisterhölen ,Kartons u.s.w ) dazu ist unsere Katze sehr handscheu sie lässt sich ganz selten mal streicheln meistens nur wenn sie müde ist oder wenn sie uns begrüßt aber besucht hat leider gar keine Chance sie anzufassen meist faucht sie nur knurt oder ist die ganze Zeit angespannt .... So meine Frage an euch ...Hilfe wie bekomme ich es hin um mir und meiner Katze das Leben einfacher zu machen ? Denn mit meinem Latein bin ich am Ende -.-

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 5

Man hat eine Katze und das schon 1 1/2 Jahre lang, ohne sich überhaupt mal zu informieren, welche Bedürfnisse eine Katze hat.

Katzen sind keine Einzelgänger und so wie Deine Katze sich verhält, ist sie nicht ausgelastet. Lass Deine Katze so schnell wie möglich kastrieren und dann besorge ihr nen Katzenkumpel, der vom Alter und Charakter zu ihr passt.

Katzen spielen auch nicht alleine, egal wieviel und was für Spielzeug sie hat und da ihr ein kätzischer Kumpel fehlt, sind ihre Menschen gefordert, mit der Katze zu spielen, was bei Dir nicht der Fall zu sein scheint.

Dann solltest Du Deine Katze auch mal vom TA abchecken lassen, ob sie nicht Probleme mit Blase oder Nieren hat.

Informiere Dich doch einfach mal im Internet über Haltung und Pflege von Katzen und ich denke, dann wirst Du Deine Katze auch besser verstehen lernen und vielleicht bekommt sie dann doch noch nen Kumpel.

Antwort
von aliame, 19

Ist deine Katze kastrierte? Wir haben Überfall da katzenklps hin gestellt wo sie regelmäßig macht . und die klos die sie nicht verwendet nach und nach weg tun

Kommentar von Tashey ,

Nein sie ist leider nicht kastriert hätte ich noch dazu schreiben sollen ...sie nimmt zur Zeit die pille da unsere Katze auch noch zu unserem Glück dauerrollig ist sie darf leider erst in 1 Monat kastriert werden  :/ aber die Tierärztin meinte das die pille auch die Symptome unterdrückt...es hat sich zwar ein bisschen gebessert aber wie gesagt leider nur ein bisschen :D bin mit den nerven am Ende :/ 

Kommentar von aliame ,

ich würde es echt mal mit den vielen katzenklos probieren ob die darauf geht beobachte es stell die dahin wo sie auch hin macht lieber 10 katzenklos in der Wohnung als alles möbel kaputt . ich finde eine Kastration doch einfach anders als die Pille

Antwort
von Fliege75, 6

Geh mal zum Tierarzt, oft steckt hinter dem pinkeln eine Blasenentzündung. Außerdem wird nicht jede Katze schmusig, vor allem nicht bei fremden Besuchern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community