Frage von KingofTiger, 29

Wie erklärte man Damals den Krieg?

Früher hat an ja sehr oft mit Depeschen Nachrichten übermittelt, oder? Hat man das gleiche auch mit einer Kriegserklärung gemacht? Zum Beispiel: Hiermit Erklären wir, Frankreich, Preußen den Krieg Möge der bessere Gewinnen!

Diese Frage interessiert mich schon recht lange, habe aber keine richtige Antwort gefunden.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 18

Für eine Kriegserklärung hat man einen Boten geschickt, der sie dann persönlich übergeben hat - "Möge der Bessere gewinnen" stand allerdings garantiert nicht drin....

Kommentar von KingofTiger ,

Danke! Haben die den Boten dann nicht sofort Hingerichtet? 

Das "Möge der Bessere gewinnen" war nur ein teil eines Beispieles :)

Kommentar von dandy100 ,

Nein, eine Kriegserklärung war nicht grundsetzlich eine schlechte Nachricht, man ist ja früher durchaus gern in den Krieg gezogen.

Die Überbringer der Nachricht von verlorenen Schlachten hatten da schlechtere Karten, den Zorn des Regenten haben nicht alle Boten überlebt.

Antwort
von AntonMuenchen, 16

Eine interessante Frage. 

Vielleicht hift dir das weiter:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kriegserkl%C3%A4rung

Kommentar von KingofTiger ,

Danke!

Kommentar von AntonMuenchen ,

Gern. :)

Antwort
von archibaldesel, 18

Auch damals gab es bereits Botschafter in den jeweiligen Hauptstädten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten