Frage von ASKMUCH, 176

Wie erklärt der Koran, dass sich Mädchen nicht mit Jungen treffen dürfen?

Ich würde gerne wissen wie der Islam die Tatsache erklärt, dass sich nach ihren Gesetzen Jungen und Mächen nicht treffen und befreundet sein dürfen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von earnest, 48

Der Koran erklärt das meines Wissens überhaupt nicht.

Hier geht es nur um die AUSLEGUNG von (z.B.) Sure 17, Vers 32. "Gelehrte", alte Männer jenseits von Gut und Böse, erklären ganz einfach ein völlig natürliches Verhalten - boy meets girl - als "zina" oder Vorstufe von "zina" (Unzucht).

Und fertig ist der perverse Moralkodex, der völlig natürliches Verhalten zur Sünde erklärt. 

Gruß, earnest

Kommentar von suesstweet ,

Wenn man den Koran eingeschränkt liest, sollte man auch nicht beurteilen, dass "wenig"über dieses Thema drinsteht..

Kommentar von earnest ,

Was möchtest du damit unterstellen, suesstweet?

Kommentar von Superking90 ,

Erst herrscht doch eh Scheinheiligkeit

Kommentar von suesstweet ,

@earnest Wenn du dich mehr mit dem Koran befassen würdest, könntest du besser behilflich sein im Thema "Islamratgebung"... 

Kommentar von suesstweet ,

@Superking90 schon Pikachu gefunden? 

Kommentar von earnest ,

Schon wieder eine deiner Unterstellungen, suesstweet. 

Darf ich - ganz zaghaft und mit aller Vorsicht - die Vermutung äußern, dass ich den Koran besser kenne als du?

Kommentar von Superking90 ,

Ich spiele kein Pokemon go....

Kommentar von suesstweet ,

Ich kenne den Koran nicht gut genug. Das stimmt. Aber wie hast du das hin bekommen, earnest?

Kommentar von suesstweet ,

Das ist kein Vorwurf.. Sondern eine ganz ernst gemeinte ironielose Frage!

Kommentar von earnest ,

Mit Lesen, Lesen, Lesen, suesstweet.

Kommentar von earnest ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Dummie42, 155

"Und kommt der Unzucht nicht nahe; seht, das ist eine Schändlichkeit und ein übler Weg." Sure 17:32

Aus diesem Vers, garniert mit Hadithen (angeblichen Originalaussagen Muhammads) wurde eine strickte Geschlechtertrennung gebastelt. Dahinter steckt die merkwürdige Vorstellung, dass Männer und Frauen, die allein ohne Aufpasser aufeinandertreffen, gar nicht anders können, als sofort voller Geilheit übereinander herzufallen.


Antwort
von Jogi57L, 79

Es erklärt sich im Wesentlichen dadurch, dass "Allah" es so will.....


WOHER weiß nun Jemand....



"dass "Allah" es so will ?????


---> man(n)/frau weiß es.....WEIL der Prophet Mohammed es so gesagt hat....



Da stellt sich ( natürlich) die Frage... WOHER der Prophet Mohammed es wusste.....



die antwort ist relativ einfach....



"Der Prophet Mohammed wusste es, weil es ihm der Erzengel Jibril so offenbarte...."



WESHALB glaubte der "Prophet " dies ?


--> weil der Erzengel Jibril dem Prpheten offenbarte, dass dies der Wille "Allahs" sei....


hatte Mohammed "zweifel" ?



---> ja !



... aber seine erste Frau empfahl ihm... diesen "Offenbarungen" zu vertrauen... als von "Gott" kommend....



Daher glauben Mosleme  daran, dass die erste Frau von Mohammed... ihm den "richtigen" Ratschlag gab.....


Der gesamte Islam ist also auf dem "Rat" von 

Chadīdscha bint Chuwailid


aufgebaut.....

..........................................................................................................................


UND:


in der Folge ergab sich eben auch, dass JEGLICHE VORHELICHE BEZIEHUNG verboten sei... selbst wenn es nur ein 'Treffen ist....


"nähert euch nicht der Unzucht"....


also:


die reine Annäherung schon vermeiden

Kommentar von hummel3 ,

Ein interessanter Aspekt, welcher auch manche anderen Ungereimtheiten im Islam erklären könnte!

Kommentar von sonnenblume2929 ,

Nein. Muhammad(a.s) hatte kein Zweifel. Wenn du versuchst den Islam zu erklären ohne ein Vers anzugeben, ist es wohl keine vernünftige Handlung von dir.

Sura 53:11: über die Begegnung zwischen Muhammad(a.s) und Gabriel:
"(Und) dessen (Muhammad(a.s)) Herz hielt es nicht für gelogen, was er sah."

Kommentar von Jogi57L ,

Sure 2/106

Was Wir an Versen aufheben oder in Vergessenheit geraten lassen – Wir bringen bessere oder gleichwertige dafür

_____________________________________________________

wie z.B bei:

Ibn Hischam 1/236-239),

... dass er an sich und seinem Prophetentum zweifelte 

oder:

 Tarih-Tabari 2/298/299, Sahih-Buchari 1/7 'Bab al bida-il-wahy'

dass erst andere Menschen ihn davon überzeugen mussten, dass er Prophet ist

Antwort
von Nordseefan, 138

Gar nicht, das ist alles Auslegeungssache.

Kommentar von ASKMUCH ,

Also legt er das einfach so fest und gibt dfür keine Gründe an?

Kommentar von Klaraaha ,

Auf Sex vor der Ehe steht doch noch heute in vielen muslimischen Ländern die Todesstrafe. Die Antwort eines Users die zwischenzeitlich gelöscht wurde, war gar nicht so falsch. Moslems haben uralte Gesetze aus dem Judentum (die da aber schon lange nicht mehr gelten) einfach übernommen und wenn sich Jungs und Mädchen treffen, könnte es ja zu einer sexuellen Beziehung kommen. Hierzuland ist das ja wurscht, aber die Steinigung für ein solch "schweres Verbrechen" gibt es heute durchaus noch in einigen Staaten.

Kommentar von Superking90 ,

1. welche Länder ? , 2. In Israel zb. gelten schon Gesetze mit Heirat usw. wenn es auch offiziell nicht so ist.

Kommentar von Klaraaha ,

In Saudi-Arabien z.B. und einigen rückständigen afrikanischen Staaten. Ich glaube auch im Sudan.  

Kommentar von Superking90 ,

für Ehebruch in Saudi-Arabien gibt es soweit ich weiss ,ansonsten gibts in Staaten wie Iran,Pakistan Gefängnisstrafe was aber Unterschied ist

Kommentar von Klaraaha ,

Gefängnisstrafen müßten aber auch nicht sein. Es gab mal vor einiger Zeit einen Fall aus einem afrikanischen Land, der hier auch durch die Presse ging. Bekannt geworden weil das Mädchen (es wurde vergewaltigt)  erst im Gefängnis saß, weil sie schwanger war und man die Steinigung vollstrecken wollte, nachdem das Kind geboren ist. Sie selber war nicht verheiratet, aber der Vergewaltiger war es. Es hätte auch keine Rolle gespielt, wenn beide unverheiratet gewesen wären. 

Antwort
von MMMXXX, 148

ich bin selber moslem und daher weis ich dass man als muslimische Frau vieles nicht darf zB rasieren,schminken,sich selbstbefriedigen....

Das ist alles totaler unfug weil dieses Buch in einen Zeitalter geschrieben wurde, dass nunmal sehr weit zurück liegt. 

deswegen würde ich mich nicht dran halten bzw ich zu meinen teil halte mich nur an sachen die ich mich halten will zb nicht rauchen, kein alkohol, nicht lügen (es sei denn man schützt jemanden mit einer lüge) , ich verhalte mich nett gegenüber andere menschen

ES IST DEIN LEBEN ! 

und du kannst selbst entscheiden woran du dich halten willst

Kommentar von hummel3 ,

Das ist alles totaler unfug weil dieses Buch in einen Zeitalter geschrieben wurde, dass nunmal sehr weit zurück liegt. 

Es wurde nicht nur in einem weit zurückliegenden Zeitalter geschrieben, sondern enthält auch sonst noch so einigen orientalischen Quatsch, welcher mit Verstand nicht aufrecht zu erhalten ist.

Kommentar von Superking90 ,

Warum dürfen zb. In Israel Ultraorthodoxe Juden ihre Religiöse Gesetze haben dort findet man Vollverschleierte Frauen ,nicht Gerede über "Unterdrückung" .

Kommentar von earnest ,

Du irrst.

Die Frau SOLL sich sogar die Schamhaare rasieren (oder was auch immer).

Und auch Selbstbefriedigung wird von manchen Gelehrten toleriert.

Kommentar von Superking90 ,

Augenbrauen zupfen ist verboten 

Kommentar von earnest ,

Aber die Schamhaare sollen weg.

Finde den Widerspruch. 

;-)

Antwort
von furkansel, 91

Und nähert euch nicht der Unzucht. Gewiss, sie ist etwas
abscheuliches-und wie böse ist der Weg. (17:32)

Kommentar von Superking90 ,

Und heute herrscht nur Scheinheiligkeit

Kommentar von hummel3 ,

Und nähert euch nicht der Unzucht.

Man müsste die ganze Menschheit einsperren oder beseitigen, wollte man gegen alle täglichen Versuchungen der Unzucht vorgehen.

Das ist mir also als Grund für die kategorische Trennung von geschlechtsreifen Jugendlichen unterschiedlichen Geschlechts zu wenig. Schließlich hat jeder Mensch auch das Gehirn und seine Überzeugung mit "in die Wiege" gelegt bekommen. Oder sind muslimische Jugendliche unmündig bis zur Heirat und dann über Nacht nicht mehr?

Antwort
von aliumei13, 58

Nähere dich nicht der Unzucht gewiss sie ist was abscheuliches und führt zu falschem Wege .17:32

Kommentar von aliumei13 ,

Was ist dein Problem eigentlich

Kommentar von Superking90 ,

Sein Problem ist wohl einfach zu Trollen unter jeden Kommentaren reden um was dazu sagen können........

Antwort
von JustNature, 83

Koran und Hadithe wurden in einer völlig anderen Zeit unter völlig anderen Lebensumständen von ein paar Beduinen erdacht. Es ist ein hoher Grad des Irreseins, zu glauben, man müsse im Jahr 2016 (!) in Deutschland (!) noch Sklave von solchem Geschwurbel sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten