Frage von maaashiro, 53

Wie erkläre ich meiner Mutter, dass ich ein Studium anfangen möchte?

Ich hab letztes Jahr meine Ausbildung noch in der Probezeit abgebrochen und bin grade auf der Suche nach einer Neuen. Als Alternative dachte ich jetzt an ein Studium mit meiner besten Freundin. Ich hätte für diesen Zeitraum schon nen Teilzeitjob und müsste auch nicht umziehen, hätte also nur 80,-€ Studiengebühren im Semester. Ich hab das Thema bereits angeschnitten wurde, aber direkt abgewiesen. Tja wie sag ichs ihr nun? Bitte helft mir !

Antwort
von Stellwerk, 29

Wenn Deine Freundin das Kriterium für die Aufnahme eines Studiums ist, wüd ich als Mutter auch den Kopf schütteln. 

Wichtiger ist doch denn die Frage: was willst DU? Was macht Dir Spaß, was kannst Du gut, wo liegen Deine Stärken und Interessen? Bist Du eher ein Kopfmensch oder arbeitest Du lieber konkret? Welche Berufsrichtungen interessieren Dich?

Damit solltest Du Dich eher auseinandersetzen.

Es gibt beim Arbeitsamt Beratungen, auch an der Uni. Aber ein Studium zu beginnen, weil Dir nichts anderes einfällt, ist nicht zu empfehlen.

Kommentar von TailorDurden ,

Da geb ich total recht. Wenn Du das nur aus einer Laune heraus entscheidest, um mit Deiner Freundin zusammenbleiben zu können, ist das keine gute Idee.

Antwort
von EUWdoingmybest, 21

Ja wenn ich das richtig sehe, machst du momentan nichts?

Wieso sollte deine Mutter das denn dann nicht zulassen? Ich meine, sonst wirst du ja nur rumgammeln.

Antwort
von TailorDurden, 37

Klingt vielleicht ein wenig hart, aber das hat Deine Mutter nicht zu entscheiden. Du brauchst keine Zustimmung Deiner Mutter, um Dich an einer Uni einzuschreiben. Finanziell würdest Du auch gut unterstützt werden. Wenn das wirklich Dein großer Wunsch ist, dann tu es einfach.

Natürlich solltest Du versuchen, das mit Deiner Mutter trotzdem in Frieden zu klären: Setz Dich hin und mach einen genauen Plan, wie es funktionieren könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community