Frage von LilaPolen, 55

Wie erkläre ich meinen Eltern dass ich gerne zum Psychologen gehen würde?

Ich werde andauernd von meiner kleinen Schwester beleidigt und teilweise auch geschlagen. Keiner unternimmt was, sonst müssten sich meine Eltern ja eingestehen dass ihr Kind krank ist. Meine Schwester beleidigt selbst meine Mutter als Schl und sie meint das wäre nur eine pubertäre Phase. Das geht jetzt schon 5 Jahre so und langsam bin ich einfach nur noch erschöpft von dem ständigen wehren und niedergemacht zu werden. Ich will nicht mehr gegen sie ankämpfen. Deswegen will ich einfach zum Psychologen damit ich eine Person habe die mich unterstüzt und macht dass es mir besser geht. LG Lila

Antwort
von kiniro, 5

Ein Psychologe kann vielleicht deinen Blickwinkel beeinflussen, aber nicht durch dich eure Familiensituation.

Dazu müssten schon alle Beteiligten an einer Familientherapie teilnehmen. Da das aber am besten klappt, wenn es alle wollen, weiß ich nicht, ob das bei euch der Fall wäre.

Was die Beleidigungen und Schläge deiner Schwester anbelangt: hast du es schon mal mit etwas anderem als verteidigen und wehren versucht?
Und zwar mit nachfragen, versuchen Verständnis aufzubringen und gleichzeitig deine eigene Grenze zu wahren?

Als Beispiel: "Ich merke, dass du wegen X wütend bist - kann ich verstehen. Ich habe kein Verständnis für deine Beleidigungen und Schläge. Ab sofort verlasse ich den Raum, wenn meine Grenze überschritten wird."

Antwort
von Curiosiity, 30

Du musst es deinen Eltern doch nicht erklären könnten. Es ist deine Entscheidung ob du zu einen Psychologen gehen möchtest oder nicht ! Du kannst auch alleine dorthin gehen und einen Termin machen. 

Und ich denke wenn du es ihnen sagst, dass du gerne zu einem Psychologen möchtest dann werden sie es schon akzeptieren und dich vielleicht sogar unterstützen. 

Vielleicht sagst du ihnen auch ganz die Wahrheit, das dir das zu schaffen macht mit deiner Schwester und du das nicht mehr kannst und deswegen dort hin gehst :) Aufhalte können sie dich auf jeden Fall nicht.

Antwort
von Aryra, 8

Also ich würde sagen deine Schwester hat keinen Respekt und deine Mutter ist auch überfordert mit der Situation. Ich würde da eher etws mit deiner schwester machen. Wie ein Seminar gegen Gewalt oder sowas. Oder auf ein Internat schicken in den Ferien?

Klar ist das belastend. Ich glaube auch das es deiner Mutter mit dieser Situation evtl. genauso oder ähnlich wie dir geht und sie sich einfach selbst einredet das es nicht alles so schlimm ist. 

Rede mal mit deiner Mutter. Alleine! Von Kind zu Mutter.

Weil deine Schwester wenn Sie es jetzt nicht lernt lernt Sie es nie. Und ich will jetz nicht böse klingen oder jemanden in eine Schublade stecken aber Sie wird später sehr probleme haben im Leben wenn Sie sogar nicht in schlimmeres verwickelt wird.

Lg Aryra

PS: hoffe konnte dir helfen. Wenn du willst können wir auch bisschen Privat reden und evtl kann ich dir helfen :) Biete gerne meine Hilfe an

Antwort
von rosenstrauss, 27

wie alt bist du denn? kannst du nicht allein zum psychologen gehen? oder kannst du nicht mit deinen großeltern reden? oder lehrern? auf psychologentermine muß man sehr lange warten

Antwort
von PeterLammsfelde, 23

Vielleicht sollte deine kleine Schwester lieber zum Psychologen?

Ansonsten empfehle ich die gute alte, stets bewährte, Prügelmethode.

Antwort
von Schildi14, 9

Geh einfach!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten