Wie erkläre ich meinem Freund, dass man gefundene Handys zum Fundamt bringt, und nicht für sich behält?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mit dem §246 StGB: 

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.

(3) Der Versuch ist strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du ihm erklärst, dass er sich strafbar macht und mit seiner Tat Diebstahl begeht.

Sollte der eigentliche Besitzer das Handy, auf welche Weise auch immer, finden/orten/an euch sehen, kommt er in ernsthafte Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag ihn doch mal was ihm lieberwähre wen er sein handy verloren hätte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm einfach die Wahrheit, nämlich dass das technisch gesehen als Diebstahl gilt (wenn ich mich nicht irre). Einmal im Fundbüro, kann er es dann nach einem halben Jahr (glaub ich, nicht ganz 100 % sicher) für sich beanspruchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm das Fundunterschlagung eine Straftat ist die mit hohen Strafen geahndet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

nimm das Handy und bring es zum Fundamt. Und deinem Freund solltest du mal sagen, dass das kein  Verhalten ist. 

willst du ihn als Freund haben, wenn er so ist?

LG Mata

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Droh ihm mit irgendwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung