Frage von KatjaEngelmann, 42

Wie erkläre ich im Anschreiben, warum ich Tätigkeit wechseln mochte?

Hallo! Ich bin Diplom-Wirtschaftsmathematikerin mit dem Schwerpunkt Risikomanagement.

Während dem Studium hatte ich schon praktische Erfahrungen. Dies alles war aber von fast 5 Jahren. Nachdem habe ich noch ein Maste in Economics gemacht, sehr allgemein, und danach machte ein Praktikum im Produktmanagement und dann als Einkaufsleiterin 9 Monate gearbeitet.

Jetzt habe ich verstanden, dass ich doch als Risikomanagerin arbeiten möchte. Und ich bewerbe mich für eine Stelle für Absolventen. Wie kann ich es argumentieren, dass ich wieder zu meinem vorherigen Beruf zurückkommen möchte?

Dank für eure Antworte!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnnaS90, 30

Du kannst es erklaeren, indem du erwaehnst, dass du verschiedene berufliche erfahrungen gesammelt hast, um dich festlegen zu koennen was dir am meisten gefaellt und dann begruenden warum du dich letztendlich fuer diesen bereich entschieden hast.. Erlaeutere deine staerken bezogen auf diesen bereich und was dir speziell an diesem am besten gefaellt..

Antwort
von Alleshater42, 24

Boah keine Ahnung, aber mal ehrlich deinen Lebenslauf versteh ich überhaupt nicht. Erst Wirtschaftsmathe studiert, dann nen Abstieg zu Wirtschaft und dann einen komplett Abstieg zu Einkaufsleiterin???

Wie bist du denn auf die Idee gekommen, dass du wieder ins Risikomanagement gehen möchtest. Nimm doch an der DAV-Jahrestagung Ende April teil und knüpf da Kontakte. Vlt können die dir besser weiterhelfen (PS: Bin da auch dabei) :)

Kommentar von KatjaEngelmann ,

Danke für die Antwort! Was ist DAV-Jahrestagung und wo ist es? Kannst du mir ein Link schicken? Auf die Idee zurück zur Risikomanagement zu gehen bin ich deswegen gekommen, da ich mir die Aufgaben kein Spass mehr machen und ich mich weiterentwickeln möchte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community