Frage von Dishonored, 67

Wie erkläre ich Fehlzeiten im Zeugnis?

Hallo ihr Lieben,

Ich will mich dieses Jahr endlich für eine Ausbildung als Restaurantfachfrau bewerben. Nur für die klassische Bewerbung muss ich meine Zeugnisse dazulegen und die sind nicht sonderlich gut.Die Noten gehen noch und sind ganz passabel aber die unentschuldigten Fehlzeiten sehen echt schlecht aus. Ich hatte mir überlgt in einem Motivationsschreiben zu erklären woher das kommt.Ich sitz da schon ein paar Tage dran aber egal wie ich es versuche zu formulieren-es klingt für mich komisch. Zur Info: die Fehlzeiten kommen daher das ich als Teenager ziemlich neben der Spur war wegen Psyche und zerrüttete Familie. Aber wie soll ich das erklären??Oder soll ich es überhaut erwähnen oder auf die Fehlzeiten nicht eingehen.Nach der Schule hab ich immer iwie gejobbt oder ein Praktikum gemacht, heißt derist ziemlich lückenlos...

Was soll ich bloß machen?!?!?!

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 27

Was heißen unentschuldigte Fehlstunden jeweils in Zahlen pro Halbjahr? 5, 20, 65, 179???

Kommentar von Dishonored ,

versäumt 71 davon 32 unentscguldigt

Expertenantwort
von ShinyShadow, Community-Experte für Bewerbung, 28

Im Normalfall sollte man sowas nicht erwähnen. Solche Erklärungen klingen doch immer sehr nach Ausrede.

Versuch, dich auf die positiven Aspekte zu konzentrieren. Wenn sie das wissen wollen, werden sie dich in nem Vorstellungsgespräch fragen.

Antwort
von Totalfies, 52

Unentschuldigt wird schwer... da die immer einen Grund wollen warum du nicht da warst, ich würde dir Raten mal einen Lehrer zu Fragen 

Enschtuldigt geht das ganze da du Gründe hast, vielleicht auch Unentschuldigt jedoch ist das ungerne gesehen

Antwort
von Fun92, 45

Als ich Abi gemacht hab konnte man meines Wissens nach ein Zeugnis ohne Fehlzeiten beantragen/anfordern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community