Frage von Rene82W, 181

Wie erkläre ich am besten meinen Kollegen das ich Windeln trage?

Hallo liebe Mitglieder Ich möchte gerne manchen Kollegen bzw. Vorgesetzten sagen das ich durch meine Inkontinenz Windeln trage. Ich bin mega aufgeregt und hab leider keine Vorstellung wie ich das Gespräch beginne und es am besten erkläre. Viele Grüße

Antwort
von Tasha, 134

Die Frage ist erst mal: Musst du das sagen? Warum? Ist das relevant? Kannst du nicht die Windeln in Plastiktüten einpacken und in einem undurchsichtigen Beutel in der Tasche etc. lagern?

Wenn es nun unbedingt nötig wäre, würde ich den Chef um ein Gespräch unter vier Augen über eine persönliche Angelegenheit, die aber auch die Arbeit betrifft, bitten. Und dann, wenn du mit ihm allein bist, kurz und knapp darstellen, dass du aufgrund von (bestimmten Ursachen) unter Inkontinenz leidest, das Problem aber durch Windeln im Griff hast und den Chef ggf. informieren wollest, dass und wie * du diese selbst entsorgst, so dass der Arbeitsablauf ungestört bleibt. 

* Keine Ahnung, ob es angebracht ist, die Entsorgung im Detail auszuführen oder ob es reicht, zu sagen, dass man die Dinger ohne Belästigung Dritter ordnungsgemäß entsorgt.

Antwort
von BlackRose10897, 118

Ich würde das für mich behalten. So bietet man nur Angriffsfläche für Mobbing etc.

Ich denke, dass das kein Thema ist, das man bei der Arbeit erwähnt.

Wir Frauen erzählen ja auch nicht, wann wir unsere Tage haben und was für Produkte wir verwenden.

Antwort
von dipa2000, 62

Deinem Vorgesetzen kann ich verstehen. Schließlich kann das nicht schaden. Das Gespräch stelle ich mir nicht so schwierig vor. Erzähle ihm, dass Du über ein gesundheitliches Problem mit ihm reden möchtest, mache ihm klar, daß das keinen Einfluss auf deine Arbeit hat, Du aber trotzdem möchtest, dass er es weiß, damit es keine Probleme gibt, wenn sich z.B. jemand wundern solltest, das Du mit Tasche auf die Toilette gehst o.ä.

Kollegen würde ich davon nur erzählen, wenn es unbedingt sein muss, z.B.  weil sie es sowieso entdecken würden. Dieses Gespräch ist sicher etwas schwieriger, aber auch kein Beinbruch. 

Antwort
von Geralidina, 76

Lass das besser sein. Du bietest bloß Angriffsfläche für Mobbing etc.

Es stört doch niemanden bzw. fällt auch niemanden sofort auf das du Windeln trägst. Belasse es dabei sowas muss nicht jeder wissen.


Antwort
von Jewiberg, 99

Ich würde das lieber für mich behalten. Ehrlich! Du bietest allen damit Angriffsfläche für Lästereien und Mobbing.

Antwort
von NSchuder, 74

Und warum möchtest Du das den Kollegen und Vorgesetzten mitteilen? Was versprichst Du Dir davon außer Häme und Spott oder vielleicht Mitleid?

Ich würde das niemandem erzählen.

Antwort
von ahsenah, 61

Ich denke nicht, dass du das erzählen brauchst. Die Arbeit hat ja mit deinen hygienischen Einlagen nichts zu tun. 

Antwort
von FelixFoxx, 80

Das muss nicht jeder wissen.

Antwort
von Rene82W, 53

Danke für alle eure Einschätzungen, ich denke ihr habt recht und ich sage nichts, hatte nur mal den gedanken ob es nicht besser wäre damit so offen umzugehen und auf das Verständnis der anderen zu zählen, aber das hat halt leider nicht jeder. Vielen Dank

Antwort
von UserDortmund, 76

Praktisch erklären

Antwort
von VicixO, 53

Warum möchtest du das denn überhaupt machen? 

Antwort
von Kasumix, 84

Und wieso soll das jeder wissen?

Kommentar von kunibertwahllos ,

vie erzählt Ers rum , oder alle wundern sich das Er nie auf Toilette geht

Kommentar von Tasha ,

Wow, beobachten die Kollegen einander so sehr? Der eine geht in die Raucherpause, der andere auf Toilette, wer prüft und notiert das denn?

Außerdem gibt es tatsächlich Menschen, die in der Öffentlichkeit nicht auf Toilette gehen wollen und gelernt haben, über 8 Stunden einzuhalten. Ich glaube nicht, dass das unbedingt auffällt oder ungewöhnlich ist. Eher fällt es auf, wenn jemand dauernd auf Toilette rennt.

Kommentar von Kasumix ,

Will ja kein vllt. sondern den Grund von ihm ;)

Kommentar von kunibertwahllos ,

ich wollte das auch von ihm wissen lol

Antwort
von kunibertwahllos, 67

lass es doch einfach , was hast du davon , diese Information zuteilen ? Spaß Freude ? Geilheit?

Antwort
von karin69, 13

Hallo RENE82W!!
Was bezweckst Du hier mit Deinen Fragen? Warum stellst Du immer wieder diese "gekünstelten Fragen?" Einmal willst Du die Windeln vor Deinen Kollegen verstecken, dann wieder möchtest Du sie vor Deinen Kollegen erwähnen und erklärt haben, aber dabei wurdest Du in einer Frage zuvor von einem Kollegen angeblich schon längst mit Deinen Windeln entdeckt... 😳


https://www.gutefrage.net/frage/windel-auf-der-arbeit-bestmoeglich-verstecken?fo...

https://www.gutefrage.net/frage/windel-wurde-von-kollegen-entdeckt--was-tun?foun...

Es gibt im großen www. so viele Seiten, Plattfornen und Chat's...- warum trollst Du Dich HIER rum?

Lebe Deinen FETISCH(?) zu Hause aus wie Du willst, aber hier bei GUTE FRAGE immer die Leute mit SCHEINHEILIGKEITEN zu behelligen, finde ich langsam sehr nervig, frech und unseriös! Das macht diese tolle Plattform HIER irgendwann zunichte!!

Mein Mann hatte es vor 6 Jahren erheblich schwieriger sich zu bekennen und zu outen, jedenfalls mir gegenüber. Und ich war damals mit dieser Situation Anfangs ganz einfach zu sehr alleine und statk überfordert. Ich war damals froh mir hier etwas Luft machen zu können, mich etwas auszutauschen in der Hoffnung, wirklich guten Rat zu bekommen...

Bist Du nicht erwachsen genug, dass Du zumindest schon so viel Intelligenz, dass Du weißt was Du hier schreibst?!? Oder? Du weißt doch schon ziemlich direkt und sehr genau, was Du suchst und willst,

Also warum dann immer wieder diese Witzfragen von einigen Leuten, wie Dir...?
Es geht nicht darum, dass Du diesen FETISCH scheinbar hast, es geht einfach darum wie DU hier damit umgehst und die Leute immer wieder darauf REINFALLEN, weil sie dieses Forum hier sehr ernst und ehrlich nehmen!!
Ich verurteile niemanden, ganz im Gegenteil, aber mit den vielen Jahren hier bei GUTE-FRAGE lernt man die Symbolik zwischen den Zeilen zu erkennen!!!

Also PROBIERE Deine geliebten Windeln doch einfach weiter aus und solltest Du mal wieder lange Weile haben und etwas sinnvolles tun wollen, dann entwickle doch vielleicht mal einen kleinen tollen Ratgeber für jugendliche und erwachsene Windeln, über Prädikat und Deine eigene Verwendung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community