Frage von KarinSB, 12

Wie erkläre ich Bakterienstämme.Nicht zu kompliziert, da es nur ein Unterpunkt bei einem Käsereferat sein soll?

Antwort
von PWolff, 6

Da Bakterien sich durch Zellteilung vermehren und eher selten Genmaterial austauschen, ist ein Bakterienstamm die Nachkommenschaft einer bestimmten "Urmutterzelle". Die Angehörigen eines Stammes haben untereinander dasselbe Erbgut, die angehörigen eines anderen Stammes ein anderes.

Insbesondere erzeugen Angehörige desselben Stammes unter gleichen Umweltbedingungen dieselben Produkte in denselben Mengenverhältnissen. Angehörige anderer Stämme können andere Produkte und/oder dieselben Produkte in anderen Mengenverhältnissen herstellen.

(Bemerkung, die weit aus dem Bereich der Frage hinausführt: Bakterien können tatsächlich Erbmaterial austauschen - siehe "Plasmide". Sogar zwischen völlig verschiedenen Arten. So kann z. B. eine Antibiotikaresistenz von einem Krankheitserreger zu einem anderen übertragen werden, sodass innerhalb ziemlich kurzer Zeit alle in einem Krankenhaus vertretenen bakteriellen Erkrankungen gegen die gängigen Antibiotika resistent sind, sobald ein Bakterienstamm diese Resistenz "gelernt" hat oder ein Bakterienstamm mit dieser Resistenz eingeschleppt worden ist.)

Kommentar von KarinSB ,

Dankeschön! Nun schau ich mal wie ich das auf Käse umschreiben kann..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten