Frage von PrincessPinky, 81

Wie erkennt mein Macbook ein optisches Laufwerk?

Ich habe ein neues optisches Laufwerk, aber irgendwie erkennt mein Mac (Macbook Air) das nicht. Im Internet finde ich auch keine richtige Lösung dazu, nur immer das ich mir was downloaden muss. Als ich das dann auf der Homepage von Apple tun wollte, gab es die Seite nicht mehr.

Bitte um schnelle und hilfreiche Antworten!

Liebe Grüße!!! Und schöne Weihnachtsfeiertage!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BenzFan96, Community-Experte für Apple, Computer, Mac, ..., 63

Zunächst einmal, um was für ein Laufwerk handelt es sich überhaupt genau?

Das USB SuperDrive von Apple selbst? Oder ein Drittanbieter-Laufwerk?

Grundsätzlich sollten die meisten USB-Laufwerke funktionieren. Dennoch wäre es gut gewesen, sich vor dem Kauf zu informieren, ob es mit OS X kompatibel ist!

Kommentar von PrincessPinky ,

Es ist ein Drittanbieter-Laufwerk und mit OS X kompatibel.

Kommentar von BenzFan96 ,

Welches denn genau?

Kommentar von PrincessPinky ,

Der Laufwerksname lautet:

HL-DT-ST DVDRAM GU10N

Kommentar von BenzFan96 ,

Ok, das wird die Bezeichnung des Laufwerkes sein, was im externen Gehäuse drinsteckt. Aber von welchem Hersteller ist das gesamte Gerät, wie heißt es? Hast du vielleicht einen Link, wo du es gekauft hast?

Kommentar von PrincessPinky ,

VicTsing Extern Slim, geht das so?

Kommentar von PrincessPinky ,

Ja, genau das habe ich! :)

Kommentar von BenzFan96 ,

Hm, Treiber dazu finden sich keine, schon gar nicht für OS X.

Die Hersteller-Website ist leider wenig aufschlussreich. Hast du das Laufwerk direkt am MacBook angeschlossen, oder über einen Hub?

Kommentar von PrincessPinky ,

Oje... ich habe es direkt am Macbook angeschlossen.

Kommentar von BenzFan96 ,

Das ist auch richtig. Daran liegt es also schon mal nicht.

Probiere es mal am anderen USB-Port, dein MacBook Air hat ja höchstwahrscheinlich zwei davon.

Wenn es auch dann nicht erkannt wird, versuche es mal an einem anderen Rechner.

Kommentar von PrincessPinky ,

Habe es an allen USB-Ports ausprobiert, und auch schon an einem anderem Laptop ausprobiert. Da lief es, allerdings ist da Windows drauf.

Kommentar von PrincessPinky ,

Zur Not schicke ich es wieder zurück.

Kommentar von BenzFan96 ,

Das ist natürlich merkwürdig, zumal der Hersteller ja gerade die Mac-Kompatibilität betont.

Das beste, was du machen kannst, wäre wohl tatsächlich es einfach zurückzuschicken.

Greife lieber auf einen namhaften Hersteller zurück. Wenn es unbedingt im schicken Alu-Design passend zum MacBook sein soll, nimm am besten das teure USB SuperDrive von Apple selbst. Ansonsten tut es ein günstigeres Laufwerk von LG, Samsung etc., vergewissere dich nur über die Mac-Kompatibilität.

Antwort
von PrincessPinky, 16

Ich habe es jetzt doch behalten und das Problem gefunden. Man musste einfach oben in der Leiste des Schreibtisches auf den Finder gehen, danach auf Einstellungen und ein Häkchen bei CDs, DVDs und iPods setzen. Danach lief alles problemlos ab.

Trotzdem vielen Dank für die schnelle Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community