Frage von girasoolee, 46

Wie erkennt man dass man seinen Partner nicht mehr liebt?

Ich habe seit einem halben Jahr meinen ersten Freund. Ich war anfangs richtig verliebt und überglücklich über die Beziehung. Aber seit einiger Zeit stelle ich mir unterbewusst komische fragen, die mich verwirren und unglücklich machen. Zum.Beispiel; ob das wirklich wahre Liebe ist oder ob es eigentlich noch viel mehr gibt. Und diese fragen verunsichern mich so sehr, wir haben eine schöne Beziehung, streiten uns nie(was man auch negativ sehen kann aber irgendwie kam es halt noch nicht dazu) ich vermisse ihn wenn ich ihn nicht sehe, ich liebe seine Anwesenheit und würde alles für ihn tun. Und trotzdem schwirren diese Fragen in meinem Kopf rum. Und deswegen meine Frage, kann man selbst wenn man zweifel hat von liebe sprechen? Oder kennt wahre liebe keine zweifel?

Antwort
von Elselon, 36

Vielleicht willst du dich ausprobieren und nicht nur einen Freund haben.

Rede am besten mit deinem Freund darüber, auch wenn es schwer ist.

Aber bevor du Ihn verletzt, versuche herauszufinden woher diese Gedanken kommen und ob dir eventuell etwas im Leben fehlt.

Kommentar von girasoolee ,

Ich habe mit ihm schon darüber geredet, und es war wirklich schlimm. Ich hab auch angst ihn zu verlieren, wei er das wichtigste für mich ist. Ich fühle mich zu niemanden sonst hingezogen, aber keine Ahnung die Gedanken sind trotzdem da.

Kommentar von Elselon ,

Ja, wenn du 15 bist ist das normal. du bist noch sehr experimentierfreudig und deshalb fragst du dich ob es noch was anderes gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community