wie erkennt man bei einer batterie den negativen pol wenn man keine normale batterie hat sondern nur zwie metalle in einer lösung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du die Metalle sehen kannst: Das Metall, das sich auflöst, bildet den Minuspol.

Wenn Du nichts sehen kannst, dann mit einem Voltmeter (funktioniert immer) oder auch damit (funktioniert nicht, wenn die Spannung zu gering ist):

http://illumina-chemie.de/polpruefpapier-t71.pdf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn's in der Brühe blubbert und Du Gas freisetzt, hast Du den Pluspol erwischt, scheidet sich das in der Brühe schwimmende Metall auf ab, war's der Minuspol. Und jetzt die Gretchenfrage: warum?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorkas2000
24.05.2016, 19:31

Danke ^^ chemie unterricht und arbeit...

0
Kommentar von TomRichter
24.05.2016, 19:36

Schwierig, wenn die Batterie ein undurchsichtiges Gehäuse hat.

1

Mit einem Phasenprüfer bei + leuchtet die Lampe auf bei - nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorkas2000
24.05.2016, 19:07

und ohne phasenprüfer ?

0
Kommentar von musicmaker201
24.05.2016, 19:25

Mit einem Phasenprüfer wird das nicht klappen. Mit einem Multimeter kann man dies aber durchaus festsellen.

2