Frage von baumpower3999, 79

Wie erkenne ich Wie schlimm es ist und was es ist?

Hi, mein 60 jähriger Vater liegt momentan mit 38.5-39 Grad fieber im Bett und ist völlig fertig. Er hat schmerzen in armen und Beinen und ihm ist schlecht. Außerdem ist ihm teilweise schwindelig. Was kann ich am besten machen um ihm zu helfen und sollte man einen Arzt kontaktieren? Und kann es auf eine schlimme Krankheit hinweisen ? Bitte nur Antworten die ernst gemeint sind.

Antwort
von Nightwing99, 39

Die Symptome die du da beschrieben hast passen in erster Linie alle zu einem nämlich zu Fieber also am wichtigsten, Ruhe bewahren sonst hilfst du weder dir noch deinem Vater.

Dann Temperatur im Blick behalten und Allgemeinzustand deines Vaters gehts im arg schlechter ruf nen Notarzt, geht das Fieber auf 40 und höher Notarzt.

Solange er mit dir reden kann ist erstmal alles gut. Menschen die bei Bewusstsein seind schweben in der Regel nicht in akuter Lebensgefahr.

Achte darauf das er trinkt, und das er Kleidung und Bettwäsche wechselt wenn er sie durchschwitzt.

Kommentar von baumpower3999 ,

Vielen dank für diese ruhige Antwort im Gegensatz zu den meisten Leuten schreiben Sie hier wirklich etwas hilfreiches und er kann reden und lacht auch noch wenn ich Witze mache😀 nochmal vielen Dank

Kommentar von Chiarissima ,

In deiner Frage schreibst du, "er ist völlig fertig" und jetzt ist es plötzlich gar nicht mehr so schlimm... Seltsam.

Kommentar von Nightwing99 ,

Nö eigentlich ist es menschlich, wenn du hilflos bist dich sorgst, in panik verfällst und nicht weißt was zu tun ist die Situation falsch zu deuten und als schlimmer als sie ist wahr zu nehmen. Deswegen war zur ruhe kommen und ruhig bleiben so wichtig dann schaltet sich das gehirn wieder konstruktiv ein. Man hier haben wir ja auch wieder einen richtig empathischen Menschenkenner vor uns;)

Antwort
von VERMOUTxBOURBON, 41

Ich würde mit ihm zum arzt gehen

Kommentar von MadiAt ,

Ich auch

Antwort
von TrapStepATB, 33

Ja du solltest einen Arzt kontaktieren. 

Antwort
von Nele15, 17

Gib deinem Papa ausreichend zu trinken

und dann schnapp ihn dir morgen und geh mit ihm zum doc

alles gute für ihn

Kommentar von baumpower3999 ,

Vielen dank

Antwort
von AnonymerJusah, 33

Lass dir von Ihm die Symptome genau beschreiben und google sie.

Außerdem solltest du deinen Vater fragen ob er irgendwas besonderes gegessen hat oder ob er heute / die Woche über etwas auffälliges gemacht hat.

Ist dein Vater öfters krank?

Kommentar von Nightwing99 ,

Nein mach das nicht! Sorry aber Symptome googlen? Ich habs schonmal gesagt Symptome googlen wenn man eh schon besorgt ist macht aus einem Schnupfen plötzlich Superaidskrebs!! Das ist das Törichste was man machen kann.

Kommentar von AnonymerJusah ,

1. Wenn die richtigen Symptome gegoogelt werden und diese nicht zu "schwammig" sind, dann findet man hilfreiche Antworten.

2. Allgemeine Antworten auf eine Allgemeine Frage zu stellen ist besser als wage Vermutungen.

Kommentar von baumpower3999 ,

Nein er ist eigentlich selten krank

Kommentar von AnonymerJusah ,

Lieber einmal zu viel als zu wenig zum Arzt zu gehen! Außerdem, ist dein Vater nicht alt genug um das selbst zu entscheiden?

Antwort
von Chiarissima, 24

Ruf den Notarzt an! Das ist eine ernstgemeinte Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community