Frage von lionslady, 18

wie erkenne ich, wer mein Internet / IP Adresse nutzt?

Antwort
von Uulzos, 16

Die Frage ist so etwas zu offen.

Ein paar Infos zur Situation wären gut.

Was mir spontan einfällt ist z.b. die Windows eigene Meldung, dass die IP bereis verwednet wird. Diese bezieht sich aber auf die Lokale Class C IP des PC's und kann geschehen, wenn eine feste IP auf 2 Geräten eingerichtet ist.

Deine Öffentliche Adresse allerdings bekommst du von deinem Provider zugeteilt, diese gilt (Sofern nicht per Anschluss als fest definiert) nur eine begrenzte zeit und ändert sich. Diese wird gleichzeitig nur von einem Anschluss verwendet.

Antwort
von lionslady, 12

OK, Euch Beiden erst mal vielen Dank für die Antworten. Ich konkretisiere: ich besitze ein Büro, mit Router und 3 Räumen. Vermutlich benutzt ein anderer Mieter mein Internet ohne mein Wissen. Router ist verschlüsselt und auch mit einem Kennwort für WLAN hinterlegt. Gutes Passwort mit Groß-Klein-Schreibung, Sonderzeichen und Ziffern Ist es möglich trotzdem mein Internet zu nutzen, um eigene Kosten zu sparen? Hoffe, diese Frage ist besser :-) Vielen Dank für Eure Antworten!

Kommentar von fiwaldi ,

Der Router protokolliert die Zugriffe. Wenn kein hotspot eingerichtet ist, können nur die zugreifen, die eingetragen sind. Wer leichtsinnig ist, kann aber auch die Sicherungsmöglichkeiten ausschalten

Kommentar von MrMiles ,

Nein sollte sicher sein.

Du kannst aber auch einfach in der Fritzbox oder was ihr benutzt schauen welche Teilnehmer dein Internet benutzen.

Kommentar von lionslady ,

das genau suche ich, wie mach ich das? Sorry, ist sicher ganz einfach :-/

Vielen Dank für Deine Antwort :-)

Kommentar von Uulzos ,

ja, jetzt ists klar :D

Genau, wie schon erwähnt: unwahrscheinlich.

Derjenige müsste das W-Lan Passwort kennen.

Wenn du in deinem browser Fritz.box eingibst, soltlest du auf deine Fritzbox kommen. Hier wird dann ein Gerätepasswort verlangt (steht meisst auf dem Aufkleber hinten am router) hast du das eingegeben, kannst du die konfiguration und Logs anschauen.

Hier siehst du dann Teilnehmer.

Solltest du ganz sicher gehen wollen, gibt es den sogenannten "MAC-Filter".

eine MAC-Adresse ist eine absolut einzigartige seriennummer von geräten. Hier kannst du explizit angeben welche MAC-Adressen zugriff aufs W-LAN haben dürfen.

Ist relativ selbsterklärend, zur not findest du aber zum MAC-Filter auch noch was in Google oder wieder hier.

Kommentar von lionslady ,

Super, vielen herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung, jetzt kann nix mehr schief gehen :-)

Das mit den MAC Adressen werde ich einrichten.

Dankeschön nochmal :-)

Allen ein schönes Wochenende und viele Grüße

lionslady

 

Antwort
von MrMiles, 18

Die Adressen sind einmalig - wenn du sie benutzt, kann niemand anderes sie benutzen.

Über Services wie wieistmeineip.de kannst du deine aktuelle in herausfinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community