Frage von NoIdentity25, 70

Wie erkenne ich Symptome von Geschlechtskrankheiten?

Guten Tag, meine Freundin hat mir die Seite empfohlen, da sie gute Erfahrungen gemacht hat. Mir sind diese Probleme sehr unangenehm und ich schäme mich, die Gefahr ist zu groß vor Ablehnung und Reaktionen, wie Ekel., deswegen kann ich weder mit meiner Familie noch mit Freunden darüber reden. Es geht um HIV und Filzläuse. Nach einer schlimmen Erfahrung mit KO Tropfen, wurde mir mein ganzer Spaß am Leben zerstört, an einem einzigen Tag, ohne Kondom. Ich habe mich bei Dr. Google informiert, jedoch fehlen da Erfahrungsberichte von Betroffenen, von HIV infizierten. Nachdem hatte ich eine Beziehung, wo ich mir sehr viel Zeit ließ. Die Schmetterlinge verflogen schnell nach dem ersten und letzten GV-Akt, machte Schluß. Bin mir sicher, dass ich die Filzläuse von ihm habe, denn es juckt einfach überall da, wo ich mich nicht rasieren kann. Hatte schon mehrere Termine bei einer Ärtzin deswegen, die ich absagte, weil ich ein sehr krankes Verhältnis zu meinem Körper mittlerweile habe und die Scham ist größer als der Juckreiz. Probierte auch, dieses Problem in den Griff zu bekommen eigenhändig. Termin steht jetzt beim Arzt morgen, Eigeninitiative fehlgeschlagen. Wenn Freunde oder Familie mich einladen, lüge ich oder habe Ausreden, um nicht zu kommen. Meinen Job in einer Modeboutique habe ich aufgegeben, da ich keine Fassade mehr hatte. Ich habe keine Symptome in Sachen HIV, ist ja auch bei jedem anders. Bricht AIDS, dann schneller aus, wenn man es nicht behandelt oder keine Medikamente nimmt?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Pangaea, 32

Der Film "Philadelphia" ist als Film sehr gut - aber er ist 30 Jahre alt. Heute kann man eine HIV-Infektion so effektiv behandeln, dass derjenige gar nicht an AIDS erkrankt. Er kann ein ganz normales Alter erreichen, wenn er immer die Medikamente nimmt.

Im Grunde ist HIV heute eine chronische Krankheit ähnlich wie Diabetes: Man ist "bedingt gesund", wenn man immer die Medikamente korrekt nimmt.

Und Filzläuse sind ganz leicht zu behandeln. Nach der Behandlung sind sie weg.

Aber nach dem, was du schreibst, sind eine mögliche HIV-Infektion und die eventuell vorhandenen Läuse nur ein relativ kleiner Teil deines Problems.

Es ist zwar wichtig, dass du dich jetzt erstmal testen lässt, aber du musst auf Dauer auch mit einem Psychologen sprechen, um dein Erlebnis zu verarbeiten.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Eine Therapie hat mir nichts gebracht, Freunde und Familie können mir auch nicht helfen, weil ich im Krankenhaus war, wissen die bescheid. Finde Ausreden oder Lügen besser, zum Schutz zum Gunsten ihrerseits.

Kommentar von Pangaea ,

Du leidest ganz offensichtlich immer noch, also versuch nochmal eine Therapie. So wie es ist, soll es ja nicht bleiben!

Kommentar von NoIdentity25 ,

Wenn mich schon fremde Leute ansprechen in der U.Bahn, "du bist ja kurz vorm heulen" etc.,obwohl ich mit dem Smartphone beschäftigt bin, dann will ich meine Freunde und Familie erst Recht nicht sehen und sie nicht nerven.

Kommentar von Pangaea ,

Ich kann dich nicht überreden - du musst eine Veränderung und eine Therapie selbst wollen. Solange du so abblockst, bringt es nichts.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Dem einen hilft es, den meisten nicht nicht und es gibt auch Selbstmorde, zahlreiche, siehe den Pilot der, trotz der ganzen psychologen bei Lufthansa normalerweise, bei deren Tochter so viele Menschen in seiner Depression zum Tode verurteilt hat, unschuldig...Ich möchte Niemanden einweihen,aber diesem einen würde ich es gönnen, da einmal kriminell immer kriminell, vor allem nicht erwischt worden zu sein, würde er es immer wieder tun...Es sei den ich würde ihm das werkzeug abschnibbeln....

Antwort
von putzfee1, 44

Bitte geh zum Arzt und bitte lass einen HIV-Test machen, auch wenn es dir schwer fällt. Es geht hier schließlich um dein Leben... und wenn du eine Beziehung eingehst, auch noch um das Leben eines anderen!

Und ja, Aids bricht bedeutend schneller aus, wenn der HIV-Infizierte nicht behandelt wird. Wird er rechtzeitig behandelt, hat er gute Chancen, überhaupt nicht an Aids zu erkranken.

Wegen deines - wie du es nennst - kranken Verhältnisses zu deinem Körper solltest du mal einen Besuch bei einem guten Psychologen in Betracht ziehen.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Das haben mir die Ärtze auch geraten, und hat nichts gebracht. Selbstjustiz wäre mir Genugtuung genug.

Kommentar von putzfee1 ,

Wer keine Hilfe will, dem ist wohl leider nicht zu helfen... und was meinst du mit Selbstjustiz? Andere anstecken etwa? Dir ist schon klar, dass du dich damit strafbar machst? Besser wird es dir dadurch nicht gehen.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Nein, da schätzt du mich falsch ein. Ihn finden, um ihm sämtliches abschneiden, dass er keiner Frau sowas antut. Die Rede ist von zwei Typen, freiwillig

Kommentar von NoIdentity25 ,

und einmal die von der einen Nacht...

Kommentar von putzfee1 ,

Ja, aber inwiefern würde dir das weiter helfen?

Du kannst den Typen, der dich mit dem HI-Virus angesteckt hat, anzeigen... zumindest wenn er das wissentlich getan hat... und wenn er es überhaupt getan hat.Und wenn du überhaupt weißt, um wen es sich handelt. Alles andere ist Sache der Polizei. Aber dafür musst du erst mal nachweisen können, dass du überhaupt infiziert bist, und das geht ohne Test nun mal nicht.

Und jemanden mit Filzläusen (wenn es denn welche sind) zu infizieren ist nicht strafbar und da wäre deine Reaktion reichlich überzogen.

Du solltest wirklich nochmal mit einem Psychologen reden, und sei es nur, um deine unnützen Rachegedanken los zu werden. Die sind kontraproduktiv, es geht einem durch Rache wirklich nicht besser!

Kommentar von NoIdentity25 ,

Filzläuse sind heilbar, ihm will ich nichts Böses. Hast du meinen Text überhaupt verstanden?! HIV jedoch nicht. Wenn ich ausgenutzt werde in jener Nacht oder ich einem noch nicht Mal in einer Beziehung vertauen kann, Fakt ist beides sind Geschlechtskrakheiten und ich schon Angst vor Herpes habe, bevor mich jemand küssen durfte, deswegen auch sehr lange auf den Richtigen gewartet. Wenn ich gerade Mal 5 Jahre Erfahrungen gesammelt habe in diesen Sachen, habe ich nach diesen Ereignissen keine Lust mehr.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Schaue oft die Polizeisendungen auf RTL, wie schnell sie einem Täter auf die Spur kommen, innerhalb von Minuten. Wie lächerlich, der Freund und Helfer. Selbst die Todesstrafe wäre mir nicht genug, Selbstjustiz wäre die Antwort! Und hier in Deutschland ist der Knast eh für die meisten wie Urlaub.

Kommentar von putzfee1 ,

Dein Text war recht schwer verständlich, ich habe mich bemüht durchzublicken.

Ich sags dir noch mal: Rache ist nicht süß, sondern bitter. Sie wird dir nicht weiter helfen.

Aber vorrangig ist doch wohl, dass du erst mal einen HIV-Test machst und die Filzläuse oder was immer du dir da eingefangen hast behandelt werden. Und wenn du dich zu beidem nicht überwinden kannst, handelst du unverantwortlich, denn beides kannst du an Unschuldige weiter geben, denen du damit das Gleiche antust, was dir angetan wurde. 

Und wenn du dich nicht überwinden kannst, dich untersuchen zu lassen, dann solltest du ein langes, ernsthaftes Gespräch mit einem Psychologen führen, damit du lernst, dir helfen zu lassen.

Mehr kann und werde ich dazu nicht sagen. Ich halte es für relativ sinnlos, das noch weiter mit dir zu diskutieren.

Kommentar von NoIdentity25 ,

Meine Lust an Beziehungen ist seit fast einem Jahr vergangen und nein ich werde keinen absichtlich anstecken. Der Text war wie für Dummies erklärt. Und wenn der Täter schon kein Kondom verwendet hat, dann hatte er vor NICHTS Angst. Weiter will ich auch nicht darauf eingehen. Wenn jemandem das selbst nicht passiert ist, kann man es auch nicht nachvollziehen...So oder so bin ich tot, und wer weiß SASMARA hilft mir schneller oder langsamer, egal wie der Test ausfällt. Adios

Antwort
von LDV2012, 41

Ja unbehandelt würde man schneller in das AIDS Stadium gelangen. Aber warum lässt du nicht einen Test auf HIV machen, der dir dann alle Sorgen wahrscheinlich nimmt?

Kommentar von NoIdentity25 ,

Wir hatten in Biologie den Film Philadelphia (eine wahre Geschichte) zum Thema geschaut und ich kann mich gut erinnern, die Reaktionen waren eindeutig, Ekel. Im Krankenhaus sagte man mir damals, ich soll nach einem Jahr erneut einen Test machen. Da HIV erst nach 6 M. ausbricht. Die Angst vor noch mehr Selbsthass ist größer, als die Angst vor dem Tod.

Expertenantwort
von MaxGuevara, Community-Experte für HIV, 13

Mit Filzläusen kenne ich mich nicht aus. 

Aber wenn du HIV haben solltest und es nicht behandelst, dann bricht Aids irgendwann auch aus. 

Wenn du aber Medikamente nimmst, wird der Ausbruch von Aids da durch verhindert. Durch die Medis kommt es also garnicht erst zu Aids. 

Also geh ruhig mal zum Gesundheitsamt und lass dort einen HIV Test machen. Da musst du dich ja auch nicht ausziehen. Der Test dort ist auch anonym und kostenlos. Geht ruck zuck. 

Und dann weißt du auch Bescheid und musst dir keine Sorgen mehr wegen der Sache machen. 

Die Filzläuse, falls es denn wirklich welche sind, musst du eben wohl oder übel auch mal behandeln lassen. 

Augen zu und durch. 

Gruß

eure Maxie

Kommentar von NoIdentity25 ,

Ändert auch nichts, negativ oder positiv, sitze tief drin. Habe schon oft versucht ihn zu finden, aber er kommt nicht mehr, da wo ich ihm begenet bin. Dieses Leid gönne ich keiner Frau.

Kommentar von MaxGuevara ,

Naja du musst deine Phase einfach überwinden. Notfalls mit einem Psychologen. Du machst dich sonst nur verrückt. 

Antwort
von NoIdentity25, 16

Meine Antwort habe ich erhalten DANKE, es ist mir egal wie der Test ausfallen würde, so oder so bin ich tot.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community