Frage von Tino02, 121

Wie erkenne ich einen Seelenverwandten?

Wie erkennt man dass man Seelenverwandt ist? Antwort · vor 19 Min · 2

Auch ich mache derzeit ein Marthyrium durch. Ich bin froh eine Plattform gefunden zu haben in der ich meine Meinung mitteilen kann. auch ich war vor 35 jahren schwer verliebt in eine unbeschreibliches Mädchen. wir waren sehr jung. Ich 16 Jahre und sie 15 Jahre. aber wie das Leben so spielt hat sie sich für einen anderen entschieden. wir schwammen damals auf der gleichen Welle. Vergessen hatte ich sie nie. Die Gedanken an sie wurden im Laufe der Jahre immer stärker. Auch regte sich in mir ein ungutes Gefühl das es ihr Leben im Gegensatz zu meinem nicht positiv verläuft. Auch in meiner Ehe mit meiner Frau war ich nie so glücklich wie damals in der Jugend. Das habe ich jedoch immer unterdrückt. Jetzt in den Zeiten von FB und anderer moderner Medien habe ich vor geraumer Zeit den Versuch gewagt und nach ihr gesucht. Mit Erfolg. Lange habe ich überlegt ob ich sie anschreiben soll. Da ich aber jetzt unheilbar krank bin und wahrscheinlich nicht mehr allzulange zu leben habe, wagte ich den ersten Schritt. Da ich Romantiker bin sendete ich ihr eine animierte Botschaft in der ich mich für die damals gemeinsam verbrachten Stunden bedankte. Es dauerte eine ganze Zeit und ich erhielt eine Nachricht von Ihr. Wir traten in Kontakt zuerst nur über FB. Einmal war ich der Meinung ihre Sprache hören zu müssen. Wir telefonierten miteinander. Und das über 2 Stunden. Es tat sich eine unbeschreibliche Nähe und Vertrautheit auf. Seitdem stehen wir täglich in Kontakt. Es sind die Dinge die man nicht erklären kann die uns verbinden. Einer beginnt einen Satz und der andere beendet ihn. Wenn wir uns vergleichen ist es so als ob wir in einen Spiegel schauen. Es ist als ob man eine Schablone auflegen würde. Gleicher Humor, gleicher Geschmack bei Speisen und Getränken usw. auch hatte ich mit meinem Gefühl das es ihr nicht gut gehen könnte Recht. Das Leben war ihr nicht immer freundlich gesinnt und hat ihr schwere Prüfungen auferlegt. Gescheiterte Ehe und mehrere Beziehungen gescheitert. Leider liegt zwischen uns eine räumliche Distanz. Aber für eine Begegnung sind wir beide noch nicht bereit. Es ist für uns beide ein gefühl welches man nicht mit worten erklären kann. wir tun uns gemeinsam so gut. Gemeinsam trotz der räumlichen Distanz haben wir ihre Krebserkrankung durchgestanden indem wir für einander da waren. Ich war bisher immer skeptisch diesen Sachen gegenüber gestanden. Mittlerweile bin ich der Überzeugung Seelenverwandtschaft gibt es. Aber wie soll man damit umgehen. Was macht man daraus. Wo geht die Reise hin.

Antwort
von Still, 73

Wo liegt das Problem, (nur) Freunde zu sein? Eine gute Ehefrau wird wissen, dass du durchaus eine andere Gesprächspartnerin haben darfst! wenn es deiner Seele gut tut. Sex würde vielleicht auch alles zerstören, was du gerade empfindest.

Kommentar von Tino02 ,

Daas ist ja das Problemm meine Frau möchte nicht das wir miteinander in Verbindung sind.

Antwort
von NorthernLights1, 77

wenn du nicht gebunden bist ( oder bist du noch verheiratet ? ) und auch sie nicht, sehe ich keine Probleme zueinander zu finden.

Kommentar von Tino02 ,

ich bin gebunden, allerdings unglücklich. Sie ist single. Möchte aber keine fese Beziehung.

Kommentar von NorthernLights1 ,

Ich hab da immer meine Probleme zu glauben, wenn ich was von Seelenverwandtschaft bzw wahre liebe lese / höre, aber im selben atemzug lese, dass man in einer anderen beziehung / ehe ist. Es widerspricht sich mir irgendwie.

Verstehste ?! man geht doch nicht in eine Beziehung / Ehe, wenn man weiß, dass es nicht die wahre Liebe / seelenpartnerin ist....

Kommentar von NorthernLights1 ,

Daher kommen solche Texte wie deiner wie ein Schönreden mir vor bzw ein Zurückerinnern an schönere Zeiten, weil es jetzt nicht so mehr ist und dass hat nichts mit wahrer Liebe / Seelenverwandtschaft zu tun !

Kommentar von Tino02 ,

Das ist ja gerade eben der Punkt. Ich möchte mir da nix vormachen. Von Schönreden oder so kann dabei nicht die Rede sein. Es gibt ein Band was uns verbindet.

Antwort
von Tragosso, 61

Die Frage ist, bist du noch verheiratet?

Kommentar von Tino02 ,

Ich bin noch verheiratet. bin mir allerdings nicht im klaren alles zu beenden um etwas neues anzufangen. mit 52 Jahren ist man nicht mehr der Jüngste.

Antwort
von MaxBib, 65

Genieße die Zeit und lass alles auf Dich zukommen . Viel Glück!

Kommentar von Tino02 ,

Das ist wahrscheinlich auch das einzige was ich machen kann. Eins ist aber Fakt es ist was ganz besonderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten