Wie erkenne ich einen guten Zahnarzt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ein Arztwechsel steht an, wenn man mit den Behandlungsmethoden oder der Person an sich unzufrieden ist.

Zum Glück haben wir in Deutschland freie Artzwahl.

Bevor Du wechselst, kannst Du versuchen, das, was Dich unzufrieden macht, mit Deinem Zahnarzt zu besprechen und ihn bitten, bestimmte Dinge zu ändern.

Einen guten Arzt erkennt man leider nicht gleich - oft helfen hier aber Empfehlungen anderer Patienten. Allerdings wird auch von jedem Patienten der Arzt und dessen Behandlungsmethode unterschiedlich wahrgenommen.

Gerade ein Zahnarzt sollte Dir erstmal sympathisch sein. Ein guter Zahnarzt ist in der Lage, Dir die Angst zu nehmen, indem er vorab und während der Behandlung erklärt, was genau er gerade an Deinen Zähnen untersucht und behandelt.

Wissen über das, was mit jemandem geschieht, kann Angst und Zweifel nehmen.

Mit einem Zahnarzt sollte u. U. auch ein Handzeichen abgestimmt werden, durch das Du signalisierst, dass Du bei der Behandlung Schmerzen empfindest oder generell eine Pause benötigst.

Ein guter Arzt nimmt sich Zeit und ist einfühlsam - leider sind solche Ärzte immer seltener zu finden.

Deine Patientenakte darfst Du einsehen und - gegen Kostenerstattung - Kopien davon anfordern, die Du deinem neuen Zahnarzt zur Verfügung stellen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jederzeit einen Arzt wechseln, auch einen Zahnarzt. Freunde von uns sehen meistens im Internet nach der Bewertung eines Zahnarztes nach. Ich persönlich gehe nur zu der Zahnklinik hier vor Ort, da habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst gar nichts tun.der Neue Zahnarzt wird ein gründliche Anamnese durchführen.Über durchgeführte Röntgen,Befunde ,zB..Anlagen der Weisheitszähne etc,könntest Du den Arzt informieren.Die Akten verbleiben bei Deinem bisherigen Zahnarzt.Einen Guten Arzt erkennst Du nicht.Du bist darauf angewiesen,Dich mit Nachbarn,Freunden zu unterhalten.Erfolgreiche Behandlungen und gelungene Extraktionen,eine vernünftige ,zuzahlungsfreie Vorsorgeuntersuchung,incl.Zahnsteinentfernung( ohne IGEL-Leistung) könnten Dir Hinweise sein.Im Wartezimmer Diplome und Urkunden,vor allem aus den USA ,deuten auf einen innovativen ZA hin.Viel Glück.Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder kann seinen Zahnarzt wechseln, wann er will und so oft er will. Dazu musst Du dem " Alten " keine Erklärung abgeben.

Ob der neu gewählte ZA dann der " Richtige " ist, das wirst Du selber erfahren. Wenn Du Dich vorher mit Freunden und Bekannten über den neuen ZA unterhälst und austauschst.

Deine Akten, welche bei alten ZA noch liegen kann dein neuer ZA beantragen.

Der neue ZA wird dich erstmal komplett zahntechnisch durchchecken.

Wenn er gut und aufrichtig ist, wird er sich um deine Zähne ohne wenn und aber kümmern, ohne das er die Arbeit des alten ZA in irgend einer Weise schlecht macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man hat freie Arztwahl....
Einen guten ZA kannst Du eigentlich nur nach eigenem Empfinden erkennen, weil jeder anders auf das eine oder andere reagiert.

Akten braucht man keine anzufordern, da der neue ZA sich selbst ein Bild von deinen Zähnen macht, selbst röngt oder dich an eine Röntgenpraxis überweist.

Hier kann man sich Bewertungen von Patienten über Ärzte ansehen: http://www.jameda.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst deinem gar nichts sagen und ja du solltest dich bei deinem Arzt wohl fühlen und dich immer gut beraten fühlen. Ich glaube darauf kommt es an wenn man einen Arzt für sich sucht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Zahnärzte findet man immer meisten über Kollegen oder so. (mir ist es auch so ergangen und habe jetzt nen TOP Zahnarzt) Die Akten kümmert sich normalerweise der neue Zahnarzt die vordert er dann an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben hier im Eck eine "Angstpatienten-Praxis" - dementsprechend gehen die auch mit mir um. Wie man es sonst herausfinden kann, wäre meiner Meinung nach: welchen Ruf hat der ZA, wie voll ist es meistens? Wird sich um einen intensiv gekümmert?

Habe sicherlich 3 ZA getestet und jetzt meinen favoriten gefunden (siehe oben).

Wechseln geht mMn ganz einfach: einfach wechseln und ggf. die Akten vom alten Arzt anfordern lassen durch den neuen ZA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran erkenne Ich einen Guten Zahnarzt ? Ich kann aus eigener erfahrung sagen das Ich bei 3 zahnärzten bis jetzt war mein erster war schrecklich 2 stunden warte Zeit , mit Termin und Post b versichert ....Frechheit ! sowas ....also haben wir einen neuen gefunden auf empfehlung einer arbeitskollegin meiner Mutter ! der IST TOP ohne ende 5 min wartezeit mit kassenpatienten !!!!! (Ich für mein Teil hasse es bei zahnärzten zu sein ^^ die sagen mir immer was schlimmes in letzter zeit wie weissheits zähne raus oder neue spange sonst müssen wir die zähne ziehen etc . hast deine Zähne nicht gut geputzt ) zum putzen sag kann ich dazu sagen ich bin manchmal nachm Tag einfach zu faul ...xDD ) also bei meinem anderen zahnarzt der mir meine weissheitsdinger raus geholt hat ...war ein SUPER MEGA netter arzt aber er hatte nicht die beste ausgestattete hygjene vorraussetzung ...also ich finde es ist schwer einen guten z arzt zu finden da muss man immer eigene erfahrungen machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich braucht ein neuer Zahnarzt keine Akten.Der sieht ja alles im Mund und du kannst ihm deine letzten Behandlungen mitteilen.

Falls es irgendein besonderer Fall ist, musst du ihm eine Bevollmächtigung zur Akteneinsicht erteilen.Deine Krankenakte unterliegt der Schweigepflicht und kann nicht einfach so vom anderen Arzt herausgegeben werden.

Wie man einen guten Zahnarzt findet? Internetbewertungen lesen, Freunde fragen und ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem er nicht gleich anfängt über Geld zu reden 😒 war bei mir letztens so wollte auch wechseln dann kam er gleich mit 70€ da 90€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ceyhun
30.08.2016, 10:33

Danke zuerst mal über eure Antworten, mir ist das warten im  Warteraum nicht so wichtig, nur das er die letzte Zahnbehandlung nicht ordentlich hinbekommen hat und außerdem ist es sowieso so eine Allgemeinpraxis, der meist nur Zahnfüllungen macht. Habe schon seit halbes Jahr Zahnfleischprobleme, denke davon bekomme ich auch immer diese komische Mundgeruch. Von den Füllungen konnte er damals nichts erkennen, hat mir auch diese Mundspülung von Listerine empfohlen das ich das nachdem Zähneputzen anwenden soll. Das mit dem Mundgeruch beschwert sich meine Frau auch immer bei mir, also ist da immer noch nichts in Ordnung. Und ein Arzt sollte schon wissen, welche Behandlung bei Zahnfleisch oder Mundgeruch richtig ist. Nochmals vielen dank für eure weiteren Antworten.

0