Frage von skatergirlyolo, 67

Wie erkenne ich, dass die Stoffmenge (n) gleich ist anhand der RGL?

Ich bräcuhte das für die Berechnung der Stoffmengenkonzentration.

Ich bin mir nicht sicher, wie man heraus findet, dass wie in diesem Beispiel jetzt n(HCL)=n(NaOH) ist.

  1. Zuerst dachte ich, dass man gucken muss, wie viel von dem Basen-Molekül benötigz wird, damit die Neutralisation vollstänig ablaufen kann. Und wenn man beispielseise zwei Basenmleküle bbenötigt, dann gilt folgendes: n(HCL)= 2* n(NaOH), denn es müssen ja alle Hydroxid-Ionen neutralisisert werden.

2.Dann dachte ich, dass man vllt gucken muss wie das vor dem Pfeil der RGL aussieht und wie nach dem Pfeil, also ob sich iwas verändert hat.

Aber iwie glaube ich, dass meine beiden Möglichkeiten falsch sind. Ich weiß einfach nicht, wie man dies herausfindet.

Es wäre echt nett, wenn mir das jmd erklären könnte!!

Antwort
von user21011982, 31

Mit 1. liegst Du richtig. 

1 HCl + 1 NaOH → 1 NaCl + 1 H₂O

In Worten steht da, dass 1 mol HCl mit 1 mol NaOH zu 1 mol NaCl und 1 mol Wasser reagieren. Das Stoffmengenverhältnis, in dem die Edukte (linksseitig) in der Neutralisationsreaktion miteinander reagieren, beträgt also 1:1. 

=> n(HCl) = n(NaOH)

(Die Einsen habe ich jetzt nur fürs Verständnis mit angeschrieben, normalerweise spart man sich das.) 

Noch ein Beispiel, wo das Verhältnis 2:1 betragt:

H₂SO₄ + 2 NaOH → Na₂SO₄ + 2 H₂O

=> n(H₂SO₄) = 2*n(NaOH)

Kommentar von skatergirlyolo ,

okay vielen Dank!

und die Zahlen die ich vor die Edukte und Produkte schreiben muss, ergeben sich von selbst, in dem ich einfach die Atome vor dem Pfeil und die ATome nach dem Pfeil ausgleiche, oder muss ich mir das mit der Säure/Base_Überlegung amchen (und mit den Hydroxid-Ionen die neutralisiert werden müssen)

?

Kommentar von user21011982 ,

Wenn dir Produkte und Edukte gegeben sind, ergeben sich die Zahlen (die stöchiometrischen Koeffizienten) automatisch, wenn Du ausgleichst. Wenn das nicht der Fall ist, musst Du eine "Säure/Base-Überlegung" machen, dir also die Wertigkeiten der Säuren und Basen anschauen und anhand derer dann die Stöchiometrie der Neutralisation überlegen.

Kommentar von skatergirlyolo ,

ich habe noch eine Frage im Bezug auf das zweite Beispiel, bei dem das Verhätnis 2:1 betrug.

n(H₂SO₄) = 2*n(NaOH)

Wenn ich jetzt n(H2SO4) gegebn habe und ich will n(NaOH) ausrechnen, dann müsste ich ja mathematisch (!!) gesehen durch zwei Teilen (wegen der sogenannten Äquivalenzumformung). Chemisch (!!) gesehen macht das ja gar kein Sinn, denn man brauht ja die doppelte Menge an NaOH um H2SO4 vollständig zu neutralisieren.

Was ist denn jetzt richtig? Müsste es nicht chemisch und mathematisch einen Sinn ergeben?!?!

Kommentar von user21011982 ,

Vollkommen richtig, da habe ich einen Dreher drin. Sorry für die Verwirrung! 

Richtig gewesen wäre

2n(H₂SO₄) = n(NaOH) 

oder 

n(H₂SO₄) = 0,5n(NaOH).

Antwort
von WeicheBirne, 33

Dein zweiter Vorschlag ist gut. Du kannst in der RGL erkennen, daß ein "H" vom HCl mit einem "OH" vom NaOH zu H2O reagiert.

Alle Atome, die in einer RGL links auftauchen müssen auch rechts wieder irgendwo vorhanden sein. D.h. wenn Du alle Atome auf der linken Seite zählst mußt Du auf das gleiche Ergebnis kommen wie wenn Du alle Atome auf der rechten Seite zählst.

In Deinem Beispiel hast Du links zwei Wasserstoffatome und ein Sauerstoffatom also mußt Du auch rechts zwei Wasserstoffatome und ein Sauerstoffatom haben.

Kommentar von skatergirlyolo ,

aber dann ist das verhältnis ja immer 1:1, denn ich kann ja nicht einfach iwelche Atome, die es vor dem Pfeil nicht gibt, einfach hinter dem Pfeil dazu tun.

Es geht hier um das Verhältnis der Stoffmenge und nicht darum, dass das vor dem Pfeil und nach dem pfeil ausgeglichen sein muss. Das weiß ich schon seid der 8. Klasse.

Vllt hast du mich falsch verstanden :)

Kommentar von WeicheBirne ,

Ja, das Verhältnis, mit dem H+ und OH- reagieren ist immer 1:1. Das hast Du richtig erkannt. Dein Vorschlag Nummer 2 funktioniert :)

Wenn Du magst können wir das gerne an einigen anderen RGLs durchspielen. Schreib doch mal welche in den Kommentaren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community