Frage von rudipauline 18.05.2009

Wie erkenne ich Alterssturheit?

  • Antwort von Teddyle 18.05.2009
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Nicht hinhören und was anderes erzählen.

  • Antwort von Indianwolf 18.05.2009
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Verweigerung und Anerkennung alles Neuen und ständiges Besserwissen. Meine Oma zahlt z.B. ihre Medikamente lieber selber,statt EINMAL einen Antrag auf Befreiung zu stellen "Nein Kind,für sowas bin ich zu alt,das interessiert mich nicht-aber geholfen haben will ich auch nicht,nur meckern,wie teuer das ist!"

  • Antwort von WilliPahl 18.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Meine Tricks: ablenken, anderes Thema reden, dann sag ich "möchtest Du Pfannekuchen?" Gut, dann mach das....-- Hilft meistens wie bei 3-jährigem Kind. Viele Tips gibt es auch unter Google: wie gehe ich mit Dimenskranken um. Hier versteht man auch sehr gut, warum wieso und wird selbst wieder etwas gnädiger.

  • Antwort von saskia1201 18.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    dem jenigen lang genug erzählen wie jung er ist....bis er es glaubt

  • Antwort von Idnalb 18.05.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    meinst du bei dir selbst oder bei anderen ? Bei anderen halt ichs so: EInfach gegen-stur sein!

  • Antwort von Gille 18.05.2009

    Also ich sag`dir nix!!!! ;D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!