Frage von kilimono, 57

Wie erging es euch auf der Magersucht Jugendstation Roseneck in Prien am Chiemsee?

Hallo, ich weiß, dass es schon ähnliche Fragen gibt, da ich aber aktuell vor der Entscheidung stehe in die oben genannte Klinik zu gehen oder nicht, wäre ich über Erfahrungen sehr dankbar. :) Kurz etwas von mir: Ich war schon immer sehr schlank(genetisch bedingt), bin aber letzes Jahr wegen dem Abistress in die Magersucht gerutscht und nun stark untergewichtig. Ich will nun zunehmen, weiß nur noch nicht, ob ich es von zu Hause machen soll oder in der Klinik. Motiviert bin ich jedenfalls. Ich habe auch kein Problem mit großen Mengen, ich habe immer normale Mengen gegessen aber viel zu gesund. Dadurch ist mein Gewicht so stark gesunken, was ich nun nach dem Abi unbedingt ändern will. Ich sehe mich als zu dünn. Wie erging es euch in der Klinik? Mich würde vor allem interessieren, wie viel Freizeit ihr hattet ( da ich es nicht gewohnt bin immer Leute um mir zu haben und auch gerne mal alleine bin ). Wie ist das essen dort? Muss man sich immer an die Richtlinien halten oder darf man auch wenn man geung zunimmt z..B. zum Frühstück gleich ein Müsli essen? Wann gibt es am Wochenende Frühstück, auch schon um sieben? (bin Spätaufsteherin). Muss man Zwischenmahlzeiten machen? Wie erging es euch sonst so dort? Wie viel habt ihr dort zugenommen? Ging das am Anfang schnell? Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen. Vielen Dank für jede Antwort. LG kilimono

Antwort
von Vivibirne, 29

Drei freunde von mir wurden durch diese Klinik "gesund"
Ich habe selbst ms und überlege dorthin zu gehen.
Sie soll streng sein aber genau diese strenge half ihnen. Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten