Frage von hauidbdij, 29

Wie ergibt sich der Süßkraftfaktor bei Süßstoffen?

Expertenantwort
von mgausmann, Community-Experte für Chemie, 9

Süßkraft: Bei der Bestimmung der Süßkraft wird die Konzentration be- stimmt, bei der die Lösung eines Stoffes genauso süß schmeckt wie eine bestimmte Vergleichslösung von Saccharose (meist 8-10proz.). Die Süß- kraft ist der Quotient der Konzentrationen von Zucker und Süßstoff in beiden gleich süß schmeckenden Lösungen. Diese Definition legt die Süßkraft von Saccharose auf S=1 fest. Ein Beispiel: Mit 5 mg Aspartam (S= 200) erreicht man die gleiche Süße wie mit 1g Saccharose.

Aus: K. Roth, E. Lück, Chemie in Unserer Zeit 2012, 46, 168-191.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community