Frage von fotios29081999, 9

Wie ergehen sich die gegenüberliegenden Farben im Farbkreis?

Antwort
von EmmaMill, 2

Angenommen du hast die drei Grundfarbel Rot, Gelb und Blau und ordnest sie in einem Krei an. Rot und gelb ergeben Orange -> also zwischen rot und gelb, gelb und blau ergeben grün -> zwischen gelb und blau, blau und rot ergeben lila -> zwischen blau und rot.

Du nimmst also für jede der 6 Farben ein Kreissegment mit 60°. Als nächstes markierst du dir den Kreismittelpunkt. Nun verbindest du zum Beispiel gelb mit dem Mittelpunkt des Kreises und verlängerst die Strecke bis du auf ein anderes Kreissegment triffst. Wenn du alles richtig gemacht hast liegt gelb gegenüber von lila. Das kannst du nun mit allen Farben machen. So einfach kommt man zur Komplementärfarbe.

Damit hast du ganz schnell einen einfachen Farbkreis. Es ergibt sich. Klar kann man das ganze noch weiterführen, indem man beispielsweise weiß oder schwarz in den Mittelpunkt setzt. Dabei können sich auch Kugeln etc. ergeben. Auch Goethe war in der Farbenlehre tätig. ;)

Antwort
von shilch, 9

Hier ist alles super erklärt: http://www.leifiphysik.de/optik/farben/ausblick

Antwort
von nowka20, 1

ihre mischung 1:1 ergibt IMMER grau, denn es sind komplementärfarben

Antwort
von DieWahrheit1984, 6

Sogenannte Komplementärfarben: Gelb und Blau ergeben z.B. Grün.L.G.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten