Frage von Vierjahreszeit, 58

Wie erfolgt die richtige Anrede einer weiblichen Bedienung in der Gastronomie, wenn ich ihr mitteilen möchte, dass ich zahlen will?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von derhandkuss, 35

Ich mache es in der Regel so, dass ich mich per Handzeichen bemerkbar mache und dann mitteile, dass ich zahlen möchte. Das ist sowohl der weiblichen als auch der männlichen Bedienung gegenüber neutral.

Antwort
von Klappstuhl001, 40

Hallo junge hübsche frau?

ich würde gern die zeche und das trinkgeld an die frau  bekommen .... wäre das bei ihnen möglich?

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Das Problem in D ist doch, dass ich die männliche Bedienung mit Hn. Ober ansprechen kann. Aber für eine weibliche Bedienung finde ich einfach keine passende Anrede. Die Italiener sprechen sie mit "Signora" oder "Signorina", die Franzosen mit "Madame oder Mademoiselle" an, aber die Deutschen?

Kommentar von Klappstuhl001 ,

man kann auch fräulein rufen bei einer jungen frau...allerdings ist das schon eher albern bei ner weiblichen bedienung so ab 50 und mehr.da geb ich dir recht. ich mach das dann immer auf der lustigen schiene, da machst du eigentlch nichts verkehrt. falls die dame nen schlechten tag hat ,ist eh egal was du rufst.   :-))

Kommentar von meinerede ,

falls die dame nen schlechten tag hat ,ist eh egal was du rufst.   :-))

u.U. musst dann auch ´s Echo vertragen können, Klappstuhl, lach ! :))) Wenn Du z.B. an eine wie mich gerätst, :)))

Kommentar von Klappstuhl001 ,

ich bin hart im nehmen....wer austeilt,der muß auch einstecken können ohne krumm zu gucken.....ich denke mal, ich bekomme sowas hin :-)

Antwort
von SaraWarHier, 31

Im Normalfall hören wir auch auf "Ähm" oder "Ähm, Entschuldigung" und eine Geste mit der Hand, die auf sich aufmerksam macht ;)

Antwort
von sunnyhyde, 30

entschuldigen sie bitte, ich würde gerne zahlen / junge frau, ich würde gerne zahlen/ hallo , zahlen bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten