Frage von heinox3, 36

Wie erfoglreich Windows 10 auf meiner SSD installieren?

Moin Moin zusammen,

und zwar hab ich mir ein neues Notebook/Laptop gekauft... Ohne Betriebssystem, da ich über meine Hochschule kostenlos daran komme. Also hab ich mir die iso von Windows 10 auf einen USB-Stick gepackt, den usb stick bootfähig gemacht, soweit so gut..

In den Laptop rein, in den BIOS- Einstellungen den Stick als Boot-Vorgang Nr.1 eingerichtet und tadaaaa.. es lief.. allerdings nur bis zu dem Punkt auszuwählen, wo denn Windows installiert werden soll.

Es wurde also die eingebaute SSD-Festplatte als Laufwerk 0 Partition 1 angezeigt, und mein USB-Stick als Laufwerk 0 Partition 2... natürlich soll Windows auf der SSD installiert werden.. allerdings kam dann die Fehlermeldung,ich zitiere: "Windows kann auf dem Datenträger nicht installiert werden. der ausgewählte Datenträger enthält eine MBR-Partitionstabelle. Auf EFI-Systemen kann Windows nur auf GPT-Datenträgern installiert werden. Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden,Windows muss auf einer als NTFS formatierten Partition installiert werden."

Ich ging also auf Formatieren, aber es änderte sich nichts.. ich ging also auf Löschen, um eventuell neue Optionen zu erhalten.. raus kam jetzt die SSD als "Nicht zugewiesener Speicherplatz" und nicht mehr als Laufwerk 0 Partition 1.

An der Fehlermeldung änderte sich trotzdem fast nichts, außer dass der Teil ab Windows kann auf diesem Festplattenbereich nicht installiert werden jetzt nicht mehr angezeigt wird..

Was soll/kann ich tun, ich krieg einfach Windows nicht auf meiner SSD-Festplatte installiert? :/

Antwort
von Neweage, 16

Kurz zur Erklärung. Bei einer Festplatte gibt es einmal, das Dateieinsystem (NTFS, FAT32, exFAT usw.) und die Partitionstabelle (MasterBootRecord oder GuidPartitionTable). MBR ist das ältere System. Genaueres gibt es bei Google, ist aber für die Installation nicht weiter wichtig.

Was du jetzt machen musst, ist die Partitionstabelle der SSD von MBR auf GPT formatieren. Das entweder mit GParted über eine Linux Live Session oder per Hand mit der Windows Kommando Zeile. 

Dazu Computer-reperatur-optionen auswählen und die Eingabeaufforderung starten. Danach Folgende Befehle hintereinander eingeben:

diskpart
list disk
select disk 0 //bzw. die SSD
clean
convert gpt
exit

Damit ist die Partitionstabelle nun im GPT Stil und Windows dürfte kein Problem mehr haben. Falls doch Windoof weg schmeißen und ne schicke Linux Distro drauf. (oder hier nochmal nachfragen) ^^

Antwort
von onomant, 12

Stell im Bios den Bootmodus mal von UEFI auf Legacy um, dann sollte es funktionieren.

Kommentar von heinox3 ,

Hab ich schonmal irgendwo gelesen, leider finde ich die Option im Bios nirgendwo :/ wo könnte das gehen ?

Kommentar von onomant ,

Leider ist jedes BIOS anders, aber meistens unter dem Reiter Boot Schau dir hier mal die Bilder an

https://www.google.de/search?q=von+UEFI+auf+Legacy&newwindow=1&safe=off&...

Kommentar von heinox3 ,

könnte dadurch etwas grundlegend zerstört werden bzw kaputt gehen ?

Kommentar von onomant ,

Nein, absolut nicht.

Antwort
von Leerlaufprozess, 21

Da musst du die SSD Partition erst löschen und von Windows neu erstellen lassen, dann sollte es gehen.

Kommentar von heinox3 ,

Inwiefern? wie mach ich das?

im Prinzip habe ich sie ja schon "gelöscht"

Kommentar von Leerlaufprozess ,

Bei der Partitionsauswahl müsste eine Option sein um ne Partition zu löschen. Wenn dann die gelöschte Partition markiert ist, sollte etwas von "Partition erstellen" dortstehen. Wenn nicht wählst du einfach mal die Gelöschte Partition zur installation aus, denn möglicherweise wird die SSD dann automatisch Partitioniert.

Kommentar von heinox3 ,

das mti Partition erstellen kann ich versuchen.. das mit die gelöschte zur Installation auswählen hab ich ja schonmal versucht, allerdings bleibt die Fehlermeldung die gleiche..

Antwort
von Benedikt789, 10

Brenn eine ISO-CD. Dauert nur 10 Minuten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community