Frage von openmind1989, 13

Wie erfasse ich in meinem neuen Kleingewerbe meinen Restkontostand (Der nicht aus meinem Gewerbe stammt) für Finanzamt und wie eine Privateinlage?

Ich habe ein neues Girokonto für private Zwecke eröffnet habe und werde mein altes ausschließlich für Geschäftsfälle verwenden. Muss ich das Geschäftskonto komplett leer machen, oder kann ich den verbleibenden Kontostand mit in mein Geschäft aufnehmen? Wie verhält es sich mit Privateinlagen, da ich bald etwas auf dem Konto einzahlen möchte um eine fällige Geschäfts-Rechnung zu zahlen? Geht das alles einfach über die EÜR? LG

Antwort
von wfwbinder, 10

Die E-Ü-R erfasst nur einnahmen udn Ausgaben. Keine Bestände.

Du kannst einen Restbetrag auf dem Konto belassen. das ist für die Gewinnermittlung bedeutungslos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community