Frage von MxMustermann, 93

Wie entwickelt sich die Persönlichkeit aufgrund des Namens?

Ihr kennt sicher das Phänomen dass eine Person die ihr neu kennen lernt super zu Ihrem Namen passt, man könnte sich keinen anderen Namen für die Person vorstellen obwohl man die Person gerade erst kennen gelernt hat.

Hat der Name einen Einfluss auf die Persönlichkeit die sich entwickelt oder eher nicht?

Antwort
von apophis, 43

Nein, nicht wirklich. Höchstens, wenn man seinen Namen nicht mag und ihn deshalb meidet, aber das wars auch schon mit den Einfluss.

Dass alle Kevins Asis, alle Norberts Idioten und alle Jimmys hochbegabt und super charismatisch werden, ist völliger Quatsch.

Dass Du Dir für diese Person keinen anderen Namen vorstellen kannst liegt genau am Gegenteil zu Deiner Vermutung. Das kommt, weil Du diese Person von Anfang an nur mit diesen Namen kennst. Jeder andere Name wirkt da fehl am Platz.
Das ist genauso, als würdest Du eine Person nur mit Brille kennen, wenn er diese abnimmt, sieht es erstmal sehr merkwürdig aus und Du denkst vielleicht auch, dass er mit Brille besser aussieht. Andersherum genauso.

Antwort
von AquariumFan, 4

Eigentlich ist es egal, außer wenn das Kind gemobbt wird wegen seinem Namen. Dann wird sich die Persönlichkeit auch anders entwickeln, und zwar wegen seinem Namen. 

Aber im Grunde ist es völlig egal

Antwort
von AlisonApril, 18

Ja finde ich auch so:)

Antwort
von kokomi, 48

ja, der name spielt eine gewisse rolle

Antwort
von Misrach, 19

Nein das hat damit nichts zu tun. Wenn dem so wäre hätte ich ja 3 unterschiedliche Persönlichkeiten.

Kommentar von MxMustermann ,

Wirst du mit 3 unterschiedlichen Namen gerufen?

Kommentar von Misrach ,

ich habe 3 namen, ja

Antwort
von kubamax, 31

Selbsterfüllende Prophezeiung

Andorra Effekt

Kommentar von MxMustermann ,

Kann Mannheimern Namen tatsächlich als "Prophezeiung" sehen? Meinst du damit das Klischee des Namens?

Kommentar von kubamax ,

Was ist ein Mannheimer Name?

In der Psychologie spricht man von Attributieren eines Begriffes, Wortes, Handlungen, Personen etc. Attributieren heisst Dazudichten. Kommt drauf an, was Du alles in deinem Gedächtnis hast. Jeder attributiert anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community