Wie entsteht Pädophilie?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie entsteht Pädophilie?

Darüber sind sich Forscher noch immer nicht einig. Zwar vermutete
schon der Psychiater Richard von Krafft-Ebing, der 1886 den Begriff der
Pädophilia erotica prägte, eine biologische Ursache hinter der Störung.
Doch zahlreiche Untersuchungen bei pädophilen Männern erlauben keine
eindeutigen Schlüsse. Trotzdem ist es wahrscheinlich, dass
entwicklungsbiologische, psychische, aber auch soziale Faktoren für die
Entstehung von Pädophilie eine Rolle spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun es kommt häufig zur pedophilem verhalten durch ein schlechtes Elternhaus während der Kindes Zeit zum beispiel Vergewaltigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von autmsen
26.03.2016, 02:29

Deine Unterstellung kannst Du nicht nachweisen. Also unterlasse sie doch einfach, ja?

0
Kommentar von VerbanntPsyPhy
26.03.2016, 02:30

Welche Unterstellung? Das führt wirklich dazu wenn man es nicht anders lernt...

0

Du hättest auch fragen können, "wie entsteht Heterosexualität"... wie soll man das beantworten können?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Catcrusade
19.03.2016, 13:45

Ich denke nicht, dass man diese beiden Sachen miteinander vergleichen kann ?

0

Die menschliche Psyche ist zu komplex, als dass man das sagen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alle anderen Vorlieben, durch Lernen. Durch Einflüsse von der Umwelt und die eigene Psyche lernen Pädophile die Liebe zu Kindern. Sie sind weder so geboren noch Verrückt. Ihr Leben hat ihnen einfach nur gelehrt so zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
19.03.2016, 17:42

Woher willst du das wissen?
Hast du gelernt homo- oder heterosexuell zu sein? Wohl kaum.

0