Wie entsteht Fruchtzucker (Fruchtose), Rüben- und Rohrzucker (Saccharose) und Milchzucker (Lactose)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß nicht, wie man es anders als kompliziert erklären soll, wenn
es kompliziert ist? Saccharose wird aus Vorstufen in Pflanzenzellen
gebildet und die Vorstufen entstehen bei der Photosynthese, dem Vorgang,
wo Pflanzen energiereiche Stoffe mithilfe von Lichtenergie aus
energieärmeren Stoffen, hauptsächlich Wasser und Kohlendioxid gewinnen.

Milchzucker hingegen wird im Körper von Säugetieren in den Milchdrüsen gebildet, bei Pflanzenfressern durch eine Synthese von Dextrose und Galaktose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Im Körper wird Fructose über den sog. Polyolweg aus Glucose hergestellt. de.m.wikipedia.org/wiki/Fructose
  • Rübenzucker wird aus der Zuckerrübe gewonnen. Zunächst werden die gewaschenen den Zuckerrüben zu Schnitzeln zerkleinert und in einem so genannten Brühtrog vorgewärmt. Bei etwa 70 °C löst sich der Zucker aus den Rübenzellen. Es entsteht der Rohsaft, der von den ausgelaugten Rübenschnitzeln getrennt wird.

Der Rohsaft enthält neben Zucker auch andere lösliche Inhaltsstoffe die in dem Endprodukt nicht erwünscht sind. Dazu zählen die aus der Rübe stammenden Mineralstoffe, verschiedene Säuren, Invertzucker und Eiweißstoffe. Diese Nichtzuckerstoffe werden nun durch Zugabe von Kalk und Kohlensäure gebunden und durch Filterung getrennt. Es bleibt ein klarer Dünnsaft, mit bis zu 16 % Zuckergehalt und das so genannte Carbokalk zurück.

Der Dünnsaft wird schließlich in mehreren Stufen eingedickt, bis ein goldbrauner Dicksaft entsteht. lebensmittellexikon.de/r0000110.php

  • Milchzucker kommt in fast allen Milchprodukten vor und wird normalerweise im Dünndarm durch ein Enzym - die Lactase - in zwei Einzelzucker gespalten.nahrungsmittel-intoleranz.com/laktoseintoleranz-informationen-symptome/was-ist-lakoseintoleranz.htmlo
  • Lactose, auch als Milchzucker bekannt, ist das wichtigste Kohlenhydrat in der Milch. Es kommt demnach nicht nur in der Milch von Säugetieren und in der Humanmilch vor, sondern auch in den aus Säugetiermilch hergestellten Produkten.chemieunterricht.de/dc2/milch/m-kh.htm

🙋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung