Wie entsteht eine Tarif Verhandlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Jedes Jahr zu einem bestimmten Zeitpunkt, je nach Berufsgruppen (mit Kollektivverträgen), im Herbst sind es die Metaller in Österreich, setzen sich Arbeitgeber und Gewerkschaft, als Vertreter der Arbeitnehmer, zusammen und verhandeln um die Lohnerhöhung. Die Erhöhung der Metallerlöhne ist richtungsweisend für die anderen, d.h. ist die Aufmerksamkeit am höchsten.
Wie es bei Branchen ohne Kollektivverträgen ist, weiß ich nicht.
In Österreich ist das gesetzlich verankert, dass die Gewerkschaften für die Tarifverhandlungen zuständig sind.
Je mehr Menschen bei der Gewerkschaft sind, desto stärker können sie die Interessen der Arbeitnehmer vertreten. Metaller haben eine starkte Gewerkschaft, weil fast alle Mitglieder sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ablauf des alten Tarifvertrages macht es notwendig, dass sich beide Tarifparteien an einen Tisch setzen und einen neuen Tarifvertrag aushandeln. Das nennt man dann Tarifverhandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?