Wie entsteht ein Spiegelbild?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du meinst das Bild eines normalen flachen Spiegels?

Diese Bilder sind sog. virtuelle Bilder. Also nicht real.
Wir sehen also etwas an einem Ort, wo gar nichts ist.
Brutal gesagt, Einbildung, Täuschung. "virtual reality"...

Der Effekt entsteht durch die "Umlenkung" (die Reflexion oder Spiegelung) des Lichtstrahls: Du siehst dein Ohrläppchen nicht direkt, sondern erst dank der Reflexion über den Spiegel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das Problem ist, dass du nicht verstehst, wie ein Bild entsteht, also wie man überhaupt etwas sehen kann. Du merkst nicht, dass das Entstehen eines Netzhautbildes und einer kognitiven Repräsentation im Gehirn an sich schon kompliziert ist, sondern dir fällt es erst am Spiegelbild auf. Denke nicht an ein Bild, sondern nur an einen einzigen Lichtstrahl, der gespiegelt wird. Alles andere ist identisch beim normalen Bild und beim gespiegelten Bild.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Video erklärt's eigentlich ganz gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch ein echtes Leben, und echte Spiegel.

Wenn du die Erfahrungen nicht hast, kann man tagelang schreiben. Es wäre, als wollte ich einem Blinden Grün erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bezibaer7
09.04.2016, 22:52

Oder einem Farbenblinden, wie mir, zu erklären, was rot ist :P

0

Was möchtest Du wissen?