Wie entsteht ein ödem?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Ödem ist erstmal einfach eine Schwellung. Meistens sind es wässrige Ödeme, wo Wasser und Lymphe eingelagert wird, weil der normal Abtransport aus den Fettzellen nicht mehr funktioniert. Ursachen können sein: Nierenprobleme, Herzerkrankungen, Gefäßerkrankungen.

Und dann gibt es noch rein lymphatische Ödeme, da staut sich die Lymphe in den Zellen, dann hat der Mensch entweder ein Lipödem oder ein Lymphödem.

Genügt Dir das? lg Lilo

Hier wird das doch ganz gut erklärt

https://www.internisten-im-netz.de/de\_oedeme-ursachen\_126.html

Verstehst Du das nicht? Besser kann ich es auch nicht erläutern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ciana19
29.11.2016, 13:15

Kannst du mir es genauer erklären? So dass ich selber erklären kann wie sowas entsteht?
Hab eine Abbildung bekommen wo eine Arterie und eine Vene drauf sind .. beide haben einen unterschiedlichen hydrostatischen Druck und die gleiche Menge an albumine .. dazwischen befindet sich eine Zelle .. ich kapiere es einfach nicht

0
Kommentar von ciana19
29.11.2016, 13:35

Danke:)

1

Als Ödem bezeichnet man den Austritt von Flüssigkeit.

Ein Ödem entsteht also durch Flüssigkeitsansammlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?