Wie entstehen Schmerzen in bei Wirbelblockade?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwerchfell befindet sich unterhalb der Brust , direkt unter den rippen spannt es sich kuppelartig aus . Die Rippen sind gelenkig mit der Brustwirbelsäule verbunden ..eine Blockade in der BWS kann auf den Nerv drücken und die Ausstrahlung ist dann nach vorne  ..wie fühlt sich denn der Schmerz an ..stechend oder ziehend ? Und ist er ständig da ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisschaeck
06.04.2016, 21:55

Am Rücken stechend.  An der Brust eher ziehend.  Und ja das Zwerchfell ist kurz unterhalb der Brustmuskeln. Die betroffene Stelle ist eher links unter dem Brustmuskel etwas seitlich. Die Schmerzen kommen und gehen wobei es in der Brust immer ein leichtes ziehen ist, was man aber auch nur wirklich in der Ruhepause Bsp. Bett bemerkt.

0

Yes, durch den Druck auf den Wirbelkanal ( genauer gesagt das Zwischenwirbelloch ) .....hier durch verlaufen Nervenfasern. 

Werden die gereizt hat das Schmerzen zur Folge....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann gut vorkommen, wenn eine oder mehrere Rippen mitbetroffen sind. Gerade während der Atmung müssen sich die Rippen bewegen. Wenn eine (oder mehrere) Rippen blockiert sind und sich dadurch nicht oder schlechter bewegen können, dann kann es zu schmerzen kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chrisschaeck
06.04.2016, 21:51

Das kann ich mir vorstellen.

Bei Bauchatmung spüre ich in der Brust gar nichts,  ich hatte echt schon horrirvisionen von wegen Lungenkrebs. Als ich Blockade hörte war ich ehrlich gesagt erleichtert 

0