Frage von NewFaceBorn, 59

Wie entstehen Erdbeben, (schon gegooglet nicht verstanden )?

Hallo, ich verstehen das Erdbeben durch das Entladen von Spannungen zwischen den Platten entstehen. Dies leuchtet mir auch bei aneinander gleitenden Platten ein. Dich wie sind die Erdbeben zu erklären, die entstehen, wenn Platten divergieren oder konvergieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chudder666, 17

Die kontinentalplatten die immer (minim) in Bewegung sind ruckeln, dies kann Erdbeben auslösen.
Stell Dir einfach mal ein großes Wasserbecken vor (das wäre die Lava) darauf wurde heisses Kerzenwachs ausgeschüttet und zwar so dass es zwei große Kerzenwachsscheiben gibt (dies wären die Kontinentalplatten wo wir drauf leben). Jetzt schiebe diese Platten zusammen, immer weiterdrücken, eine Platte wird nun unter die andere geschoben, die obere (auf der wir leben) ruckelt dann, das ist das Erdbeben. Komisch, aber einfach erklärt!

Antwort
von ThomasAral, 20

auf der oberfläche des Planeten schwimmen dicke Erdplatten, die oberfläche ist nicht geschlossen, die platten beweglich.  zufällig knallen mal zwei benachbarte platten zusammen   (rumpel)   das ist das Erdbeben

Im großen und ganzen sind die Kontinente mit den Platten identisch ... gibt aber unter den Wasser genau solche stellen. Und einige Platten werden nicht als eigene Kontinente geführt, weil sie früher nicht als solche erkannt wurden.   Indien und Arabische Halbinsel z.B.

Auch am Meeresgrund können die Platten aneinanderstoßen. Der Kontinent (die Platte) ist größer als nur das was aus dem Wasser ragt.

Antwort
von tonijelovic, 17

Weder noch, dies passiert an sogenannten konservativen Plattengrenzen. Hier bewegen sich die Platten seitlich aneinander vorbei. Zum Beispiel bei der San Andreas Verwerfung bei San Francisco: Die Pazifische Platte bewegt sich nach Süden und die Amerikanische Platte nach Norden. Dabei verhacken sie sich, es kommt zu Spannungen die sich dann entladen.

Kommentar von NewFaceBorn ,

Jedoch treten auch Erdbeben bei konvergierenden Platten auf, wenn man unserem Erdkundebuch Glauben schenkt

Kommentar von tonijelovic ,

Ja das stimmt auch. Bei konvergierenden Platten schiebt sich eine Platte unter eine andere. Dabei verhacken sich die Gesteinsmassen ebenfalls und es baut sich eine Spannung auf bis diese sich entlädt in einem Erdbeben. Dein Buch hat schon recht. Also kannst du festhalten, dass Erdbeben sowohl bei konservativen Plattengrenzen auftreten als auch bei konvergierenden Plattengrenzen.

Antwort
von Stkuber, 28

Erdplatten treffen aufeinander

Kommentar von NewFaceBorn ,

Hilft mir nicht weiter

Kommentar von Stkuber ,

Sorry, nicht die Details gelesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community