Wie entstehen aus Nichtmetallen Sauerstoffsäuren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Regel durch Oxidation des Nichtmetalls (oft über mehrere Stufen) mit anschließender Reaktion des Nichtmetalloxids mit Wasser zur Säure.

Genaueres findest du für Salpertersäure und Schwefelsäure wenn du nach Ostwaldverfahren bzw. Kontaktverfahren googlest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht wie weit Du in Chemie fortgeschritten bist. Wahrscheinlich kommen als Säuren für Dich nur die folgenden in Betracht:

Schweflige Säure, Schwefelsäure,

salpetrige Säure, Salpetersäure

Phosphorsäure.

In allen Fällen müssen Nichtmetalle erst in die entsprechenden Oxide überführt und diese dann mit Wasser zur Reaktion gebracht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
10.05.2016, 16:37

Chlorgas disproportioniert in Wasser zu Salzsäure und hypochloriger Säure. (Aber ich weiß nicht, ob das noch Grundkursstoff ist)

0