Frage von LPFoxi, 85

Wie entstand Aids?

Wie enstandt Aids eiggentlicht wenn das eine krankheit ist die eigentlich nur durch blutkontakt und geschlechtsverkehr weitergeleitet wird (mir viel kein besseres wort ein xD) und eine weitere frage eine meiner klassenkamaraden meinte das es von wissenschaftlern freigesetzt wurde. Mythos?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KeinenDunst, 43

"Nach dem aktuellen Wissensstand stammen die humanpathogenen HIV-Stämme von Immunschwächeviren der Affen ab. Hierfür sprechen starke genetische Gemeinsamkeiten der HI-Viren mit den sogenannten Simian Immunodeficiency Viruses (SIV). So hat HIV-2 große Ähnlichkeit mit dem Erreger SIVsm (für Sooty Mangabey), der bei Rauchgrauen Mangaben (Cercocebus atys) auftritt. Vermutlich sprang der Erreger bei mehreren Gelegenheiten durch den Verzehr von infizierten Affen auf den Menschen über, was die verschiedenen Subtypen von HIV-2 erklärt. 

Etwas schwieriger war es dagegen, HIV-1 zurückzuverfolgen. Schon seit einer Weile vermuteten Forscher, dass Schimpansen der natürliche Wirt des Vorgängers von HIV-1 sind. Eine genetische Analyse hatte bereits 1999 gezeigt, dass SIVcpz (für Chimpanzee), der bei gefangenen Schimpansen entdeckte Erreger, HIV-1 sehr stark ähnelte."
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=2314
http://www.wissenschaft-im-dialog.de/projekte/wieso/artikel/beitrag/wie-ist-aids...

Also weis es keiner, sind alles nur Vermutungen die man nicht bzw. noch nicht beweisen kann. Es gab auch mal die Theorie das der Virus aus einen Genlabor (dort gezüchtet) "entkommen" ist.  Eine andere Untersuchung zeigt auf das mit

95-prozentiger 

Wahrscheinlichkeit der Ursprung des Stammes HIV-1 vor das Jahr 1930

 zu datieren ist, auch wenn wir Menschen erst seit 1959 davon Kenntnis haben. 

Analysen zu folge kann man auch sagen das der Virus ca.  zwischen 

1902 und 1921 entstand.

Kommentar von MaxGuevara ,

1902 und 1921 entstand.

Man vermutet sogar noch früher. Man konnte anhand von Proben sogar bis 1884 zurückgreifen

Antwort
von Kokosnuss2002, 43

Affen hatten das (sie sind immun)
diese Ureinwohnerstämme schlachteten die Affen und haben sich halt auch mit dem Blut beschmiert und so als dann die Forscher kamen hatten die mit den Einwohner Geschlechtsverkehr und haben das dann weiter übertragen

Kommentar von MaxGuevara ,

Wo hast denn du das mit dem Geschlechtsverkehr her?  *lach*

Klar die Forscher erforschen den Sexualtrieb oder was?

Nein, wie wir wissen ist es auch über Blut übertragbar. Man muss keinen Sex haben :D

Kommentar von Kokosnuss2002 ,

Hab das bei schulvorträgen inmer gesagt bekommen also so falsch wird es ja nicht sein

Antwort
von damitschi, 16

Würde sich erst dann als biologische Waffe lohnen, wenn der Feind sehr sehr sehr viel schneller daran stirbt!

Ansonsten ein weiterer Weg der Natur die Menschheit gesund zu schrumpfen.

Passen würde Beides, doch der Beweis ist nicht gegeben...

Antwort
von MaxGuevara, 20

Aids selber wird nicht weitergegeben, sondern nur HIV. 

Und HIV ist ein Virus.  Er stammt ursprünglich von den Affen. Die Menschen damals haben die Affen gejagt und gegessen. Oftmals auch roh. Dadurch steckten sich diese Menschen mit dem SIV an.

Das SIV hat sich also dem menschlichen Körper angepasst und wurde zum HIV.

Zu 100% weiß es niemand. Aber anhand von Forschungen kann man es bis zum Affen zurückverfolgen und daher stammt auch die Theorie. 

Gruß

eure Maxie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community